Wenn Sie einen Wiederherstellungsplan testen, kann Site Recovery Manager ein Testnetzwerk erstellen, das verwendet wird, um wiederhergestellte virtuelle Maschinen zu verbinden. Wenn Sie ein Testnetzwerk erstellen, können Sie den Test durchführen, ohne potenzielle Unterbrechungen der virtuellen Maschinen in der Produktionsumgebung zu riskieren.

Das Testnetzwerk wird durch seinen eigenen virtuellen Switch verwaltet und in den meisten Fällen können wiederhergestellte virtuelle Maschinen dieses Netzwerk verwenden, ohne die Netzwerkeigenschaften, wie IP-Adresse, Gateway usw., ändern zu müssen. Um das Testnetzwerk zu verwenden, wählen Sie Auto aus, wenn Sie die Netzwerkeinstellungen bei der Ausführung eines Tests konfigurieren.

Ein Datencenter-Netzwerk ist ein Netzwerk, das in der Regel vorhandene virtuelle Maschinen auf der Wiederherstellungs-Site unterstützt. Um es einzusetzen, müssen wiederhergestellte virtuelle Maschinen seine Regeln hinsichtlich der Verfügbarkeit der Netzwerkadressen einhalten. Diese virtuellen Maschinen müssen eine Netzwerkadresse verwenden, die vom Switch des Netzwerks bedient und geroutet werden kann, und sie müssen das richtige Gateway und den richtigen DNS-Host usw. verwenden. Wiederhergestellte virtuelle Maschinen, die DHCP verwenden, können ohne zusätzliche Anpassung eine Verbindung zu diesem Netzwerk herstellen. Für andere virtuelle Maschinen ist eine IP-Anpassung und sind zusätzliche Schritte im Wiederherstellungsplan erforderlich, um die Anpassung zu übernehmen.

Sie müssen alle virtuellen Maschinen wiederherstellen, die im selben Testnetzwerk miteinander interagieren müssen. Wenn beispielsweise ein Webserver auf Informationen einer Datenbank zugreift, sollten die virtuellen Maschinen für diesen Webserver und die Datenbank zusammen auf demselben Netzwerk wiederhergestellt werden.