Sie können die IP-Einstellungen einer einzelnen virtuellen Maschine sowohl für die Schutz-Site als auch für die Wiederherstellungs-Site anpassen.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf Wiederherstellungspläne und wählen den Wiederherstellungsplan aus, den Sie anpassen möchten.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Virtuelle Maschinen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine virtuelle Maschine und wählen Sie Konfigurieren.
  3. Wählen Sie die Netzwerkkarte aus, für die Sie IP-Einstellungen ändern möchten.
  4. Aktivieren Sie zum Anpassen der Einstellungen die Option IP-Einstellungen während der Wiederherstellung anpassen.
  5. Klicken Sie je nach dem, welchen Satz an IP-Einstellungen Sie konfigurieren möchten, auf Schutz konfigurieren oder Wiederherstellung konfigurieren.
  6. Klicken Sie auf die Registerkarte Allgemein, um Einstellungen zu konfigurieren.
    1. Wählen Sie die Art der Adressierung aus, die verwendet werden soll.

      Zu den verfügbaren Optionen gehören DHCP, statische IPv4- oder statische IPv6-Adressen.

    2. Geben Sie für statische Adressen eine IP-Adresse, die Subnetzinformationen und die Gateway-Server-Adressen an.

      Wenn die virtuelle Maschine eingeschaltet ist und VMware Tools darauf installiert ist, können Sie alternativ auf Aktualisieren klicken, um die aktuellen Einstellungen, die auf der virtuellen Maschine konfiguriert sind, zu importieren.

  7. Klicken Sie auf die Registerkarte DNS, um DNS-Einstellungen zu konfigurieren.
    1. Wählen Sie die Art und Weise, wie DNS-Server ermittelt werden.

      Sie können DHCP zum Auffinden von DNS-Servern verwenden oder Sie können primäre und alternative DNS-Server angeben.

    2. Geben Sie ein DNS-Suffix ein und klicken Sie auf Hinzufügen oder wählen Sie ein vorhandenes DNS-Suffix aus und klicken Sie auf Entfernen, Nach oben verschieben oder Nach unten verschieben.
  8. Klicken Sie auf die Registerkarte WINS, um die primäre und die sekundäre WINS-Adresse einzugeben.

    Die Registerkarte WINS ist nur verfügbar, wenn Sie DHCP oder IPv4-Adressen für virtuelle Windows-Maschinen konfigurieren.

  9. Wiederholen Sie die Schritte 5 bis 8, um die Wiederherstellungs- oder Schutzeinstellungen zu konfigurieren, falls erforderlich.

    Wenn Sie beispielsweise IP-Einstellungen für die Schutz-Site konfiguriert haben, können Sie die Einstellungen für die Wiederherstellungs-Site konfigurieren.

  10. Wiederholen Sie den Konfigurationsvorgang für andere Netzwerkkarten, sofern erforderlich, indem Sie anfänglich eine andere Netzwerkkarte auswählen, wie in Schritt 3 beschrieben.