Wenn die Replizierung einer virtuellen Maschine nicht erforderlich ist, können Sie sie beenden.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Durch das Beenden der Replizierung einer virtuellen Maschine wird diese nicht aus den Schutzgruppen entfernt, zu denen sie gehört.

Voraussetzungen

Sie haben vSphere Replication auf einer virtuellen Maschine konfiguriert, die nicht mehr geschützt zu werden braucht.

Prozedur

  1. Wählen Sie die Ansicht vSphere Replication auf der Site Recovery Manager-Benutzeroberfläche aus.
  2. Wählen Sie einen vSphere Replication-Server aus und klicken Sie auf die Registerkarte Virtuelle Maschinen.
  3. Wählen Sie eine virtuelle Maschine aus und klicken Sie auf Replizierung entfernen.
  4. Klicken Sie auf Ja, um das Beenden der Replizierung dieser virtuellen Maschine zu bestätigen.
  5. Wählen Sie auf der Site Recovery Manager-Oberfläche die Schutzgruppenansicht aus.
  6. Wählen Sie die Schutzgruppe aus, zu der die virtuelle Maschine gehört, und klicken Sie auf die Registerkarte Virtuelle Maschinen.
  7. Wählen Sie die virtuelle Maschine aus, deren Replizierung Sie beendet haben, und klicken Sie auf Schutz entfernen.
  8. Klicken Sie auf Ja, um die Aufhebung des Schutzes für diese virtuelle Maschine zu bestätigen.

Ergebnisse

Die virtuelle Maschine repliziert nicht auf die Ziel-Site.

Die virtuelle Maschine gehört keiner Schutzgruppe mehr an.