Wenn Sie sich bei Site Recovery Manager auf einer Site anmelden, auf der mehr als ein Site Recovery Manager Server ausgeführt wird, fordert Sie Site Recovery Manager auf, eine der Site Recovery Manager Server-Instanzen auszuwählen, mit der die Verbindung hergestellt werden soll.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Für jede Site Recovery Manager Server-Instanz, die auf der gemeinsam genutzten Wiederherstellungs-Site ausgeführt wird, werden in der Eingabeaufforderung die Site Recovery Manager-ID, die Organisation und die Beschreibung aufgeführt, die beim Installieren des Site Recovery Manager Server angegeben wurden.

Voraussetzungen

  • Sie haben ein oder mehrere Site Recovery Manager Server-Instanzen auf einer gemeinsam genutzten Wiederherstellungs-Site installiert.

  • Sie haben einer Site Recovery Manager Server-Instanz auf einer Schutz-Site und einer Site Recovery Manager Server-Instanz auf der gemeinsam genutzten Wiederherstellungs-Site dieselbe Site Recovery Manager-Erweiterungs-ID zugewiesen.

  • Sie haben den vSphere Client mit dem vCenter Server auf der gemeinsam genutzten Wiederherstellungs-Site verbunden.

  • Sie haben das Site Recovery Manager-Client-Plug-In installiert.

Prozedur

  1. Klicken Sie im vSphere Client auf Startseite.
  2. Klicken Sie unter „Lösungen und Anwendungen“ auf Site-Wiederherstellung.
  3. Wählen Sie die Site Recovery Manager-ID der Site Recovery Manager Server-Instanz aus, mit der Sie die Verbindung herstellen möchten, und klicken Sie auf Öffnen.

Nächste Maßnahme

Konfigurieren Sie die Verbindungen zwischen den Schutz-Sites und der gemeinsam genutzten Wiederherstellungs-Site.