Um eine vorherigen Version von Site Recovery Manager wiederherzustellen, müssen Sie Site Recovery Manager von der Schutz- und der Wiederherstellungs-Site deinstallieren und alle Instanzen des Site Recovery Manager-Client-Plug-Ins deinstallieren. Anschließend können Sie die vorherigen Version neu installieren.

Voraussetzungen

  • Vergewissern Sie sich, dass Ihre Installation von vCenter Server die Version von Site Recovery Manager unterstützt, die Sie wiederherstellen. Informationen über vCenter Server-Versionen, die die unterschiedlichen Version von Site Recovery Manager unterstützen, finden Sie in den Site Recovery Manager-Kompatibilitätstabellen, unter http://www.vmware.com/support/pubs/srm_pubs.html. Informationen über die Wiederherstellung einer vCenter Server-Installation finden Sie in der vSphere-Dokumentation.

  • Vergewissern Sie sich, dass Sie die Site Recovery Manager-Datenbank gesichert haben, bevor Sie ein Upgrade von Site Recovery Manager von einer vorherigen Version auf diese Version durchgeführt haben.

Prozedur

  1. Deinstallieren Sie Site Recovery Manager an der Schutz- und der Wiederherstellungs-Site mithilfe der Windows-Systemsteuerung.

    Wenn Sie die Site Recovery Manager Server-Instanzen mit der Schutz- und der Wiederherstellungs-Site verbunden haben, müssen Sie Site Recovery Manager an beiden Sites deinstallieren. Wenn Sie Site Recovery Manager von einem Ende einer Site-Kopplung, aber nicht vom anderen Ende deinstallieren, wird die Datenbank der verbleibenden Site inkonsistent.

  2. Verwenden Sie die Windows-Systemsteuerungsoptionen, um das Site Recovery Manager-Plug-In von allen vSphere-Client-Instanzen, auf denen Sie es installiert haben, zu deinstallieren.
  3. Stellen Sie die Site Recovery Manager-Datenbank von der Datensicherung wieder her, die Sie durchgeführt haben, als Sie ein Upgrade von Site Recovery Manager von der vorherigen Version durchführten.

    Sie müssen die Datenbank an beiden Enden wiederherstellen, damit sie synchron sind. Anweisungen zum Wiederherstellen einer Datenbank aus einer Datensicherung finden Sie in der Dokumentation Ihres Datenbankanbieters.

  4. Installieren Sie die vorherige Version des Site Recovery Manager Server auf der Schutz- und der Wiederherstellungs-Site.
  5. Installieren Sie die vorherige Version des Site Recovery Manager-Client-Plug-Ins auf allen vSphere-Client-Instanzen, die Sie zum Verbinden mit Site Recovery Manager verwenden.
  6. Stellen Sie die Verbindung zwischen den Site Recovery Manager Server-Instanzen auf der Schutz- und der Wiederherstellungs-Site wieder her.

Ergebnisse

Wenn Sie eine Sicherungskopie der Site Recovery Manager-Datenbank aus einer vorherigen Version wiederhergestellt haben, werden alle Konfigurationen und Schutzpläne beibehalten, die Sie vor der Durchführung des Upgrades von Site Recovery Manager erstellt haben.