Wenn Sie einen Wiederherstellungsplan testen, führt Site Recovery Manager die virtuellen Maschinen des Wiederherstellungsplans in einem Testnetzwerk aus und erstellt einen temporären Snapshot der replizierten Daten an der Wiederherstellungs-Site. Site Recovery Manager unterbricht keine Vorgänge an der Schutz-Site.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Beim Testen eines Wiederherstellungsplans werden alle Schritte des Plans ausgeführt, abgesehen vom Herunterfahren der virtuellen Maschinen an der Schutz-Site und abgesehen davon, dass Geräte an der Wiederherstellungs-Site zwingend davon ausgehen, Master der replizierten Daten zu sein. Wenn der Plan das Anhalten von lokalen virtuellen Maschinen an der Wiederherstellungs-Site vorsieht, hält Site Recovery Manager diese virtuellen Maschinen während des Tests an. Durch das Testen eines Wiederherstellungsplans werden keine Änderungen an der Produktionsumgebung beider Sites vorgenommen.

Beim Testen des Wiederherstellungsplans wird auf der Wiederherstellungs-Site ein Snapshot aller Festplattendateien der virtuellen Maschinen im Wiederherstellungsplan erstellt. Das Erstellen der Snapshots erhöht die E/A-Latenz auf dem Speicher. Wenn Sie beim Testen der Wiederherstellungspläne langsamere Antwortzeiten bemerken und Sie den VMware Virtual SAN-Speicher verwenden, überwachen Sie die E/A-Latenz unter Verwendung des Überwachungs-Tools in der Virtual SAN-Schnittstelle.

Prozedur

  1. Klicken Sie im vSphere Web Client auf Site-Wiederherstellung > Wiederherstellungspläne und wählen Sie einen Wiederherstellungsplan aus.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Wiederherstellungsplan und wählen Sie Testen aus. Sie können den Test auch über die Registerkarte „Wiederherstellungsschritte“ ausführen.
  3. (Optional) : Wählen Sie Neueste Änderungen an der Wiederherstellungs-Site replizieren.

    Durch die Auswahl dieser Option wird sichergestellt, dass die Wiederherstellungs-Site über die neueste Kopie der geschützten virtuellen Maschinen verfügt. Jedoch kann die Synchronisierung länger dauern.

  4. Klicken Sie auf Weiter.
  5. Überprüfen Sie die Testinformationen und klicken Sie auf Beenden.
  6. Klicken Sie auf die Registerkarte Wiederherstellungsschritte, um den Testfortschritt zu überwachen und auf Meldungen zu reagieren.

    Auf der Registerkarte Wiederherstellungsschritte wird der Fortschritt der einzelnen Schritte angezeigt. Mit der Aufgabe „Testen“ in „Kürzlich bearbeitete Aufgaben“ wird der Gesamtfortschritt nachverfolgt.

    Anmerkung:

    Site Recovery Manager führt die Wiederherstellungsschritte in der vorgeschriebenen Reihenfolge aus. Es wird jedoch nicht darauf gewartet, bis der Schritt zum Vorbereiten des Speichers für alle Schutzgruppen beendet ist, bevor mit den nächsten Schritten fortgefahren wird.

Nächste Maßnahme

Führen Sie nach Abschluss des Tests des Wiederherstellungsplans eine Bereinigung durch, um den Wiederherstellungsplan auf den ursprünglichen Zustand vor dem Test zurückzusetzen.