Sie können vorhandene Installationen des Site Recovery Manager aktualisieren, die eine gemeinsam genutzte Wiederherstellungs-Site verwenden.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Wenn Sie ein Upgrade einer Site Recovery Manager-Installation durchführen, die eine gemeinsam genutzte Wiederherstellungs-Site verwendet, gelten dieselben Empfehlungen wie für das Upgrade einer standardmäßigen Eins-zu-eins-Installation von Site Recovery Manager. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Upgrade von Site Recovery Manager.

Führen Sie ein Upgrade aller Schutz-Sites durch, bevor Sie ein Upgrade der gemeinsam genutzten Wiederherstellungs-Site durchführen. Wenn Sie vor dem Upgrade der gemeinsam genutzten Wiederherstellungs-Site ein Upgrade aller Schutz-Sites durchführen, können Sie Wiederherstellungen auf der gemeinsam genutzten Wiederherstellungs-Site ausführen, wenn es während des Upgrade-Vorgangs zu Ausfällen kommt. Wenn Sie auf der gemeinsam genutzten Wiederherstellungs-Site ein Upgrade von vCenter Server durchführen, bevor Sie ein Upgrade aller Schutz-Sites durchgeführt haben, können Sie erst dann eine Wiederherstellung ausführen, wenn alle Upgrades abgeschlossen wurden.

Führen Sie ein Upgrade der Schutz-Sites in der Reihenfolge der Wichtigkeit durch. Aktualisieren Sie die wichtigsten Sites zuerst und die unwichtigsten Sites zuletzt. Führen Sie beispielsweise ein Upgrade der Schutz-Sites durch, auf denen geschäftskritische Anwendungen ausgeführt werden, bevor Sie Sites aktualisieren, die für Ihre Betriebsabläufe weniger wichtig sind.

Voraussetzungen

  • Stellen Sie sicher, dass Sie den Standardvorgang für das Upgrade des Site Recovery Manager kennen. Informationen zu einem Standard-Upgrade des Site Recovery Manager finden Sie unter Upgrade von Site Recovery Manager.

  • Schätzen Sie die Wichtigkeit jeder Schutz-Site ein und priorisieren Sie das Upgrade der Sites entsprechend.

Prozedur

  1. Führen Sie ein Upgrade von vCenter Server auf den kritischsten Schutz-Sites durch.
  2. (Optional) : Wenn Sie vSphere Replication verwenden, führen Sie ein Upgrade der vSphere Replication-Appliance durch, die eine Verbindung mit der vCenter Server-Instanz herstellt, die Sie in 1 aktualisiert haben.
  3. Führen Sie ein Upgrade der Site Recovery Manager Server-Instanz durch, die eine Verbindung zur vCenter Server-Instanz herstellt, die Sie in 1 aktualisiert haben.
    • Wenn Sie ein Upgrade von Site Recovery Manager Server ohne Migration ausführen, übernimmt das Installationsprogramm aus der Registrierung die Site Recovery Manager-Erweiterungs-ID, die Sie während der vorherigen Installation festgelegt haben. Es gibt keine Möglichkeit, die Site Recovery Manager-Erweiterungs-ID während des Upgrades zu ändern.

    • Wenn Sie ein Upgrade von Site Recovery Manager Server mit Migration ausführen, müssen Sie dieselbe Site Recovery Manager-Erweiterungs-ID angeben, die Sie für die vorherige Installation verwendet haben.

  4. (Optional) : Wenn Sie die Array-basierte Replizierung verwenden, führen Sie ein Upgrade der Speicherreplizierungsadapter (SRA) auf der Site Recovery Manager Server-Hostmaschine durch, die Sie in 3 aktualisiert haben.
  5. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 4 für alle Schutz-Sites, die sich mit der gemeinsam genutzten Wiederherstellungs-Site verbinden.
  6. Führen Sie ein Upgrade von vCenter Server auf der gemeinsam genutzten Wiederherstellungs-Site durch.
  7. (Optional) : Wenn Sie vSphere Replication verwenden, führen Sie ein Upgrade der vSphere Replication-Appliance auf der gemeinsam genutzten Wiederherstellungs-Site durch.
  8. Führen Sie ein Upgrade der Site Recovery Manager Server-Instanz auf der gemeinsam genutzten Wiederherstellungs-Site durch, die mit der ersten Schutz-Site, die Sie aktualisiert haben, gekoppelt ist.
    • Wenn Sie ein Upgrade von Site Recovery Manager Server ohne Migration ausführen, übernimmt das Installationsprogramm aus der Registrierung die Site Recovery Manager-Erweiterungs-ID, die Sie während der vorherigen Installation festgelegt haben. Es gibt keine Möglichkeit, die Site Recovery Manager-Erweiterungs-ID während des Upgrades zu ändern.

    • Wenn Sie ein Upgrade von Site Recovery Manager Server mit Migration ausführen, müssen Sie dieselbe Site Recovery Manager-Erweiterungs-ID angeben, die Sie für die vorherige Installation verwendet haben.

  9. (Optional) : Wenn Sie die Array-basierte Replizierung verwenden, führen Sie ein Upgrade der SRAs für diese Site Recovery Manager Server-Instanz auf der gemeinsam genutzten Wiederherstellungs-Site durch.
  10. Wiederholen Sie die Schritte 8 und 9 für jede der verbleibenden Site Recovery Manager Server-Instanzen auf der gemeinsam genutzten Wiederherstellungs-Site.
  11. Führen Sie ein Upgrade der ESXi-Server-Instanzen auf den gemeinsam genutzten Wiederherstellungs-Sites und auf jeder der Schutz-Sites durch.
  12. Aktualisieren Sie die virtuelle Hardware und VMware Tools auf den virtuellen Maschinen auf den ESXi-Serverinstanzen.