Sie können die Zuordnungen für die virtuellen Maschinen in einer Schutzgruppe einzeln konfigurieren. Auf diese Weise können Sie auf der Wiederherstellungs-Site unterschiedliche Ressourcen für verschiedene virtuelle Maschinen verwenden.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Sie können einzelne Bestandslistenzuordnungen konfigurieren, selbst wenn Sie Bestandslistenzuordnungen für die gesamte Site konfiguriert haben. Falls Sie keine Bestandslistenzuordnungen für die gesamte Site konfiguriert haben, können Sie den Schutz für eine einzelne virtuelle Maschine entfernen und die Ordner- und Ressourcenzuordnungen konfigurieren, um die Zuordnungen für die gesamte Site außer Kraft zu setzen. Sie können die Netzwerkzuordnung für eine einzelne virtuelle Maschine ändern, ohne den Schutz zu entfernen.

Für einzelne virtuelle Maschinen können keine Platzhalterdatenspeicher angegeben werden. Sie müssen Datenspeicher auf der Schutz-Site zu Platzhalterdatenspeichern auf der Wiederherstellungs-Site auf der Site-Ebene zuordnen. Weitere Informationen zum Konfigurieren eines Platzhalterdatenspeichers finden Sie unter Konfigurieren eines Platzhalterdatenspeichers in Installation und Konfiguration von Site Recovery Manager.

Voraussetzungen

Sie haben eine Schutzgruppe erstellt.

Prozedur

  1. Klicken Sie im vSphere Web Client auf Site-Wiederherstellung > Schutzgruppen.
  2. Wählen Sie die Schutzgruppe aus, die die zu konfigurierende virtuelle Maschine enthält.
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Verwandte Objekte auf die Registerkarte Virtuelle Maschinen.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die virtuelle Maschine und wählen Sie Schutz konfigurieren aus.
  5. Konfigurieren Sie Bestandslistenzuordnungen, indem Sie die Ressourcen erweitern, deren Status „Nicht konfiguriert“ lauten, und Ressourcen auf der Wiederherstellungs-Site auswählen.

    Sie können nur die Ordner-, Ressourcenpool- und Netzwerkzuordnungen ändern.

  6. (Optional) : Um diese Zuordnungen auf alle geschützten virtuellen Maschinen der Site anzuwenden, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Als Bestandslistenzuordnung speichern für jede Ressource.

    Wenn Sie dieses Kontrollkästchen nicht aktivieren, wird die Zuordnung nur auf diese virtuelle Maschine angewendet.

  7. Klicken Sie auf OK.
    • Falls Site Recovery Manager Bestandslistenzuordnungen erfolgreich auf die virtuelle Maschine angewendet hat, lautet der Status der virtuellen Maschine „OK“.

    • Falls Site Recovery Manager einige oder alle Bestandslistenzuordnungen nicht anwenden konnte, lautet der Status der virtuellen Maschine „Nicht konfiguriert“ oder „Zuordnung fehlt“.

    • Falls Site Recovery Manager die Bestandslistenzuordnungen angewendet hat, aber keine Platzhalter-VM erstellen konnte, lautet der Status der virtuellen Maschine „Fehler beim Erstellen der Platzhalter-VM“.

  8. (Optional) : Falls der Status der virtuellen Maschine „Nicht konfiguriert“ oder „Zuordnung fehlt“ lautet, wählen Sie Schutz konfigurieren erneut aus und überprüfen die Bestandslistenzuordnungen.
  9. (Optional) : Falls der Status der virtuellen Maschine „Fehler beim Erstellen der Platzhalter-VM“ lautet, überprüfen Sie die Zuordnung des Platzhalterdatenspeichers auf der Site-Ebene, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die virtuelle Maschine und wählen Sie Platzhalter neu erstellen aus.