Site Recovery Manager Server benötigt zum Betrieb einen Lizenzschlüssel. Installieren Sie nach der Installation von Site Recovery Manager so schnell wie möglich einen Site Recovery Manager-Lizenzschlüssel.

Voraussetzungen

Site Recovery Manager verwendet die vSphere-Lizenzinfrastruktur zur Lizenzverwaltung. Stellen Sie sicher, dass Sie über genügend vSphere-Lizenzen verfügen, damit Site Recovery Manager die virtuellen Maschinen auf beiden Sites schützen und wiederherstellen kann.

Prozedur

  1. Stellen Sie eine Verbindung zwischen vSphere Web Client und einer vCenter Server-Instanz, auf der Site Recovery Manager installiert ist, her.
  2. Klicken Sie in vSphere Web Client auf der Registerkarte Start auf Lizenzierung
  3. Klicken Sie auf das Pluszeichen auf der Registerkarte Lizenzen.
  4. Geben Sie den Site Recovery Manager-Lizenzschlüssel in das Textfeld Lizenzschlüssel ein und klicken Sie auf Weiter.
  5. Aktualisieren Sie den Lizenznamen, überprüfen Sie die Details der Lizenz und klicken Sie dann auf Beenden.
  6. Klicken Sie auf der Registerkarte Assets auf Lösungen.
  7. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Site Recovery Manager-Site und wählen Sie Lizenz zuweisen aus.
  8. Wählen Sie die Lizenz aus der Liste der verfügbaren Lizenzen aus und klicken Sie auf OK.
  9. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 8, um allen vCenter Server-Instanzen Site Recovery Manager-Lizenzschlüssel zuzuweisen.