Wenn Sie die Option zum Verwenden einer eingebetteten Datenbank für Site Recovery Manager auswählen, erstellt das Site Recovery Manager-Installationsprogramm während des Installationsvorgangs eine vPostgres-Datenbank. Sie können die eingebettete vPostgres-Datenbank unter Verwendung von PostgreSQL-Befehlen sichern und wiederherstellen.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Sichern Sie die Site Recovery Manager-Datenbank vor jedem Update oder Upgrade von Site Recovery Manager. Möglicherweise müssen Sie die eingebettete vPostgres-Datenbank auch sichern und wiederherstellen, wenn Sie Site Recovery Manager deinstallieren und anschließend neu installieren und dabei Daten aus der vorherigen Installation beibehalten möchten oder wenn Sie Site Recovery Manager Server auf eine andere Hostmaschine migrieren oder wenn Sie die Datenbank im Falle einer Beschädigung in einen fehlerfreien Status zurücksetzen.

Voraussetzungen

Informationen zu den Befehlen zum Sichern und Wiederherstellen der eingebetteten vPostgres-Datenbank finden Sie in der PostgreSQL-Dokumentation (http://www.postgresql.org/docs/9.3/static/index.html) unter den Befehlen pg_dump und pg_restore.

Prozedur

  1. Melden Sie sich bei dem System an, auf dem Sie Site Recovery Manager Server installiert haben.
  2. Beenden Sie den Site Recovery Manager-Dienst.
  3. Navigieren Sie zum Ordner, der die vPostgres-Befehle enthält.

    Wenn Sie Site Recovery Manager Server am Standardspeicherort installiert haben, befinden sich die vPostgres-Befehle unter C:\Programme\VMware\VMware vCenter Site Recovery Manager Embedded Database\bin.

  4. Erstellen Sie eine Sicherung der eingebetteten vPostgres-Datenbank mit dem Befehl pg_dump.

    pg_dump -Fc --host 127.0.0.1 --port port_number --username=db_username srm_db > srm_backup_name

    Die Portnummer, den Benutzernamen und das Kennwort für die eingebettete vPostgres-Datenbank haben Sie bei der Installation von Site Recovery Manager festgelegt. Die Standardportnummer ist 5678. Der Datenbankname ist srm_db und kann nicht geändert werden.

  5. Führen Sie die Aktionen aus, die die Sicherung der eingebetteten vPostgres-Datenbank erforderlich machen.

    Führen Sie z. B. ein Update oder Upgrade von Site Recovery Manager aus oder deinstallieren Sie Site Recovery Manager und installieren es neu oder migrieren Sie Site Recovery Manager Server.

  6. (Optional) : Stellen Sie die Datenbank aus der Sicherung, die Sie in 4 erstellt haben, mit dem Befehl pg_restore wieder her.

    pg_restore -Fc --host 127.0.0.1 --port port_number --username=db_username --dbname=srm_db srm_backup_name

  7. Starten Sie den Site Recovery Manager-Dienst.