Site Recovery Manager fügt Alarme zu den Alarmen hinzu, die vCenter Server unterstützt. Sie können Site Recovery Manager-Alarme so konfigurieren, dass eine E-Mail-Benachrichtigung gesendet, ein SNMP-Trap gesendet oder ein Skript auf dem vCenter Server-Host ausgeführt wird.

Vorbereitungen

Damit Alarme E-Mail-Benachrichtigungen senden können, konfigurieren Sie die Mail-Einstellungen im Menü vCenter Server-Einstellungen. Information dazu finden Sie in der ESXi- und vCenter Server-Dokumentation.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Auf der Registerkarte Alarmdefinitionen sind alle Site Recovery Manager-Alarme aufgelistet. Sie können die Einstellungen für jeden Alarm bearbeiten, um die Aktion anzugeben, die Site Recovery Manager ergreifen soll, wenn ein Ereignis den Alarm auslöst. Standardmäßig führt ein Site Recovery Manager-Alarm eine Aktion erst dann durch, wenn Sie den Alarm konfiguriert haben.

Anmerkung:

In einer Umgebung mit mehr als einem vCenter Server zeigt Site Recovery Manager alle Ereignisse von den Site Recovery Manager-Servern an, die als Erweiterungen registriert sind, selbst wenn Sie die Ereignisse nur für einen bestimmten vCenter Server auswählen.

Prozedur

  1. Klicken Sie im vSphere Web Client auf einen vCenter Server.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Verwalten auf die Registerkarte Alarmdefinitionen, um die Liste der vCenter Server-Alarme anzuzeigen.
  3. Klicken Sie auf Hinzufügen, um einen neuen Alarm hinzuzufügen.
  4. Geben Sie auf der Seite Allgemein einen Namen und eine Beschreibung für den Alarm ein und wählen Sie das zu überwachende Objekt aus der Dropdown-Liste aus.
  5. Wählen Sie ein bestimmtes Ereignis für das Objekt aus.
  6. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Diesen Alarm aktivieren, um die Aktion für diesen Alarm zu aktivieren, und klicken Sie auf Weiter.
  7. Klicken Sie auf der Seite Auslöser auf Hinzufügen, um einen Ereignisauslöser hinzuzufügen.
  8. Wählen Sie ein Ereignis aus der Dropdown-Liste und den entsprechenden Status aus.

    Wenn Sie in der Liste wiederholte Ereignisse sehen, stellt jedes Ereignis eine einzelne Site Recovery Manager-Instanz dar und löst einen Alarm für die Erweiterung aus, mit der sie registriert ist. In einem Szenario mit mehreren Site Recovery Manager-Instanzen können Sie zum Beispiel RecoveryPlanCreated (SRM 1) und RecoveryPlanCreated (SRM 2) für das gleiche Ereignis auf beiden Erweiterungen verwenden.

  9. Um eine Bedingung hinzuzufügen, die den Alarm auslöst, klicken Sie auf Hinzufügen, wählen Sie ein Argument aus der Dropdown-Liste, den Operator und den Übergang von Warnung zu kritischem Zustand aus.
  10. Klicken Sie auf Weiter.
  11. Wählen Sie aus der Dropdown-Liste auf der Seite Aktionen eine Aktion aus, geben Sie in der Konfigurationsspalte die relevanten Informationen ein, geben Sie an, wann die Aktion ausgeführt werden soll, sowie die Anzahl der Minuten, wenn eine Aktion wiederholt werden soll, und klicken Sie auf Beenden.

Nächste Maßnahme

Zum Bearbeiten einer Alarmdefinition klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Alarm und wählen Bearbeiten aus.