Schutzgruppen für Speicherrichtlinien versuchen, mit Speicherrichtlinien verknüpfte virtuelle Maschinen nur während Richtlinienzuordnungen zu schützen, wenn Site Recovery Manager Server gestartet wird. Site Recovery Manager versucht nicht, virtuelle Maschinen regelmäßig abzufragen, die bereits mit einer Speicherrichtlinie verknüpft sind.

Als Folge der Abwesenheit von Abfragen virtueller Maschinen in Schutzgruppen für Speicherrichtlinien gelten einige Einschränkungen für Schutzgruppen für Speicherrichtlinien.

  • Falls Sie bei Speicherrichtlinienzuordnungen einer virtuellen Maschine Änderungen vornehmen, während die Verbindung zwischen Site Recovery Manager und vCenter Server getrennt ist, werden die Änderungen möglicherweise nicht widergespiegelt. Dies trifft auch dann zu, wenn Sie eine virtuelle Maschine löschen, und die Zuordnung zur Speicherrichtlinie wird automatisch aufgehoben.

  • Falls Sie eine mit zwei Schutzgruppen verknüpfte virtuelle Maschine schützen, von der eine eine Schutzgruppe für Speicherrichtlinien ist, schützt die Schutzgruppe für Speicherrichtlinien die virtuelle Maschine nicht automatisch, wenn Sie die andere Schutzgruppe löschen. Sie müssen die Speicherrichtlinien erneut auf die virtuelle Maschine anwenden, damit sie durch die Schutzgruppe für Speicherrichtlinien geschützt wird.

  • Falls Sie eine mit zwei Schutzgruppen verknüpfte virtuelle Maschine schützen, von der eine eine Schutzgruppe für Speicherrichtlinien ist, schützt die Schutzgruppe für Speicherrichtlinien die virtuelle Maschine nicht automatisch, wenn Sie die andere Schutzgruppe neu konfiguriert haben. So soll das Überlappen von virtuellen Maschinen vermieden werden. Sie müssen die Speicherrichtlinien erneut auf die virtuelle Maschine anwenden, damit sie durch die Schutzgruppe für Speicherrichtlinien geschützt wird.

  • Falls Sie eine virtuelle Maschine schützen, die mit zwei Schutzgruppen für Speicherrichtlinien verknüpft ist, die virtuelle Maschine migrieren und dessen Speicherrichtlinie mit der neueren anstelle der älteren Schutzgruppe verknüpfen, schlägt das Schützen der virtuellen Maschine möglicherweise fehl.

Schutzgruppen für Speicherrichtlinien schützen einige virtuelle Maschinen unter bestimmten Umständen nicht automatisch.

  • Virtuelle Maschinen, die aufgrund von Lizenzierungsgrenzen anfänglich nicht geschützt werden, werden auch dann nicht geschützt, nachdem Sie die Konsistenzgruppen und virtuellen Maschinen geändert haben, um die Lizenzierungsgrenze einzuhalten.

  • Virtuelle Maschinen, die aufgrund von Lizenzierungsgrenzen anfänglich nicht geschützt werden, werden auch dann nicht geschützt, nachdem Sie eine Lizenz für eine größere Anzahl von virtuellen Maschinen installiert haben.

  • Vorlagen virtueller Maschinen, die anfänglich nicht geschützt werden, werden auch dann nicht geschützt, nachdem Sie sie in Standard-VMs konvertiert haben.

  • Virtuelle Maschinen in vApps, die anfänglich nicht geschützt werden, werden auch dann nicht geschützt, nachdem Sie sie in einen Standard-Ressourcenpool verschoben haben.

Um diese Probleme zu beheben, ordnen Sie die betroffenen virtuellen Maschinen deren aktuellen Speicherrichtlinien neu zu, oder starten Sie Site Recovery Manager Server neu.