Sie haben die Schutzgruppe dem Wiederherstellungsplan hinzugefügt. Im nächsten Schritt konfigurieren Sie die Wiederherstellungseinstellungen der virtuellen Maschine, wie beispielsweise Priorität, Betriebszustand und Aufforderungsmeldungen zur Wiederherstellung. Über die Priorität wird die Reihenfolge definiert, in der das Site Recovery Manager-Plug-In die virtuellen Maschinen ein- und ausschaltet.

Vorbereitungen

  • Stellen Sie mithilfe des Orchestrator-Clients eine Verbindung zur Schutz-Site A her.

  • Überprüfen Sie, ob der Workflow „Bei Remote-Site anmelden“ für die aktuelle Orchestrator-Clientsitzung ausgeführt wurde.

  • Fügen Sie die Schutzgruppe dem Wiederherstellungsplan hinzu. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Benutzerszenario: Hinzufügen einer Schutzgruppe zu einem Wiederherstellungsplan.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

In diesem Szenario legen Sie die Einschaltreihenfolge der virtuellen Maschinen und die Aufforderungsmeldungen vor dem Einschalten fest. „YourCo App VM“ und „YourCo Web VM“ sind von der Datenbank abhängig. Daher muss „YourCo DB VM“ zuerst, „YourCo App VM“ an zweiter Stelle und „YourCo Web VM“ zuletzt eingeschaltet werden.

Anmerkung:

Sie führen den aktuellen Workflow auf der Schutz-Site A aus.

Prozedur

  1. Klicken Sie im linken Fensterbereich des Orchestrator-Clients auf die Ansicht Workflows.
  2. Wählen Sie Bibliothek > SRM > Wiederherstellungspläne aus.
  3. Führen Sie den Workflow VM-Wiederherstellungseinstellungen festlegen für die virtuellen Maschinen „YourCo DB VM“, „YourCo App VM“ und „YourCo Web VM“ aus.
    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Workflow und wählen Sie Workflow starten aus.
    2. Klicken Sie unter der Einstellung „Wiederherstellungsplan“ auf Nicht festgelegt und wählen Sie YourCo RP aus.
    3. Klicken Sie unter der Einstellung „VM“ auf Nicht festgelegt und wählen Sie die virtuelle Maschine aus, die Sie konfigurieren möchten. Klicken Sie dann auf Weiter.
    4. Klicken Sie unter der Einstellung „Stromversorgung“ auf Nicht festgelegt, geben Sie das Textfeld „Filter“ Eingeschaltet ein und wählen Sie Eingeschaltet als endgültigen Betriebszustand für die virtuelle Maschine aus.

      Damit diese Funktion genutzt werden kann, müssen Ihre VMs VMware Tools verwenden.

    5. Klicken Sie auf Weiter.
    6. Klicken Sie unter der Einstellung „Prioritätsgruppe“ auf Nicht festgelegt, geben Sie im Textfeld Filter den Begriff Priorität ein und wählen Sie die Priorität für die virtuelle Maschine aus.

      Anzeigetopologie für die virtuelle Maschine festlegen

      Name der virtuellen Maschine

      Prioritätsgruppe

      YourCo DB VM

      Priorität 1

      YourCo App VM

      Priorität 2

      YourCo Web VM

      Priorität 3

    7. Klicken Sie auf Weiter.
    8. (Optional) : Legen Sie einen Schritt vor dem Einschalten fest, in dem Benutzer oder Site Recovery Manager aufgefordert werden, Aufgaben auf der virtuellen Maschine durchzuführen, bevor diese von Site Recovery Manager eingeschaltet wird.

      Bitten Sie den Benutzer, mit folgendem Aufforderungstext zu prüfen, ob ausreichend freier Festplattenspeicher auf Datenspeicher B verfügbar ist.

      Vergewissern Sie sich, dass der Datenspeicher über 100 GB freien Speicherplatz verfügt.

      Damit diese Funktion genutzt werden kann, müssen Ihre VMs VMware Tools verwenden. Informationen zum Erstellen von Befehlsschritten finden Sie in den Abschnitten unter „Richtlinien zum Erstellen von Befehlsschritten und Umgebungsvariablen für Befehlsschritte“ im Dokumentationscenter von Site Recovery Manager.

    9. (Optional) : Legen Sie einen Schritt nach dem Einschalten fest, in dem Benutzer oder Site Recovery Manager aufgefordert werden, Aufgaben auf der virtuellen Maschine durchzuführen, nachdem diese von Site Recovery Manager eingeschaltet wurde.

      Damit diese Funktion genutzt werden kann, müssen Ihre VMs VMware Tools verwenden. Informationen zum Erstellen von Befehlsschritten finden Sie in den Abschnitten unter „Richtlinien zum Erstellen von Befehlsschritten und Umgebungsvariablen für Befehlsschritte“ im Dokumentationscenter von Site Recovery Manager.

    10. Klicken Sie auf Senden.

Nächste Maßnahme

Starten Sie den Workflow „Wiederherstellungsplan testen“. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Benutzerszenario: Testen eines Wiederherstellungsplans.