Sie können für vSphere Replication konfigurierte virtuelle Maschinen zu vSphere Replication-Schutzgruppen hinzufügen.

Beim Erstellen oder Bearbeiten einer vSphere Replication-Schutzgruppe sind die für vSphere Replication konfigurierten virtuellen Maschinen in der vCenter Server-Bestandsliste zur Auswahl verfügbar.

Sie wählen einen Zielspeicherort in einem Datenspeicher auf dem Remotestandort aus, wenn Sie vSphere Replication auf einer virtuellen Maschine konfigurieren. Wenn Sie eine virtuelle Maschine mit vSphere Replication zu einer Schutzgruppe hinzufügen, erstellt Site Recovery Manager eine Platzhalter-VM für die Wiederherstellung. Das Replizierungsziel für vSphere Replication und die von Site Recovery Manager erstellte Platzhalter-VM können sich auf der Wiederherstellungs-Site im selben Datenspeicher befinden, weil sie in unterschiedlichen Datenspeicherordnern erstellt werden. Wenn sich das Replizierungsziel und die Platzhalter-VMs im selben Datenspeicher befinden, erstellt Site Recovery Manager den Namen der Platzhalter-VM unter Verwendung des Namens der Replizierungsziel-VM und des Suffixes (1). Um Verwirrung zu vermeiden, hat es sich bewährt, unterschiedliche Datenspeicher für das vSphere Replication-Replizierungsziel und die Site Recovery Manager-Platzhalter-VMs zu verwenden. Site Recovery Manager wendet die Bestandslistenzuordnungen auf die Platzhalter-VM an der Wiederherstellungs-Site an.

Anmerkung:

Wenn Sie eine VM-Replizierung mithilfe von vSphere Replication konfigurieren oder neu konfigurieren, legen Sie den Ordner für die Platzhalter-VMs nicht als Replizierungsordner für die VM fest.

vSphere Replication synchronisiert die Festplattendateien der Replizierungsziel-VM entsprechend dem beim Konfigurieren von vSphere Replication auf der virtuellen Maschine festgelegten RPO (Recovery Point Objective). Wenn Sie eine Wiederherstellung mit Site Recovery Manager durchführen, schaltet Site Recovery Manager die Replizierungsziel-VM ein und registriert sie anstelle der Platzhalter-VM bei vCenter Server an der Wiederherstellungs-Site.

Bei Verwendung von vSphere Replication-Schutzgruppen ist Site Recovery Manager von vSphere Replication abhängig, aber vSphere Replication ist nicht von Site Recovery Manager abhängig. Sie können vSphere Replication unabhängig von Site Recovery Manager verwenden. Sie können vSphere Replication z. B. verwenden, um alle virtuellen Maschinen in der vCenter Server-Bestandsliste zu replizieren, aber nur eine Teilmenge dieser virtuellen Maschinen zu Schutzgruppen hinzuzufügen. Änderungen, die Sie an der vSphere Replication-Konfiguration vornehmen, können den Site Recovery Manager-Schutz auf den zu Schutzgruppen hinzugefügten virtuellen Maschinen beeinflussen.

  • Site Recovery Manager überwacht den vSphere Replication-Status der virtuellen Maschinen in vSphere Replication-Schutzgruppen. Wenn die Replizierung für eine virtuelle Maschine in einer Schutzgruppe nicht funktioniert, kann Site Recovery Manager die virtuelle Maschine nicht wiederherstellen.

  • Wenn Sie die Konfiguration von vSphere Replication auf einer virtuellen Maschine aufheben, behält Site Recovery Manager diese virtuelle Maschine weiterhin in den Schutzgruppen, zu denen Sie sie hinzugefügt haben. Site Recovery Manager kann keine Wiederherstellung dieser virtuellen Maschine durchführen, so lange die Replizierung nicht wieder konfiguriert wurde. Wenn Sie die Konfiguration von vSphere Replication auf einer virtuellen Maschine aufheben, können Sie sie manuell aus der Schutzgruppe entfernen.

  • Haben Sie vSphere Replication auf einer virtuellen Maschine konfiguriert, die sich in einem von Site Recovery Manager bereits mit Array-basierter Replizierung geschützten Datenspeicher befindet, und versuchen Sie, diese virtuelle Maschine zu einer vSphere Replication-Schutzgruppe hinzuzufügen, meldet Site Recovery Manager einen Fehler.

Wenn Sie eine virtuelle Maschine mit vSphere Replication aus einer Schutzgruppe entfernen, repliziert vSphere Replication diese virtuelle Maschine weiterhin auf die Wiederherstellungs-Site. Die virtuelle Maschine wird nicht zusammen mit den anderen virtuellen Maschinen in der Schutzgruppe wiederhergestellt, wenn Sie einen entsprechenden Wiederherstellungsplan ausführen.