Sie können in Ihrer Site Recovery Manager-Bereitstellung eine Kombination aus Array-basierter Replizierung und vSphere Replication verwenden.

Wenn Sie eine gemischte Site Recovery Manager-Bereitstellung erstellen möchten, die Array-basierte Replizierung und vSphere Replication verwendet, müssen Sie die Schutz- und Wiederherstellungs-Sites für beide Arten der Replizierung konfigurieren.

  • Richten Sie die Speicher-Arrays ein, verbinden Sie sie und installieren Sie die geeigneten Speicherreplizierungsadapter (SRA) auf beiden Sites.

  • Stellen Sie vSphere Replication-Appliances auf beiden Sites bereit und konfigurieren Sie die Verbindung zwischen den Appliances.

  • Konfigurieren Sie virtuelle Maschinen je nach Bedarf so, dass die Replizierung mit Array-basierter Replizierung bzw. vSphere Replication erfolgt.

    Anmerkung:

    Versuchen Sie nicht, vSphere Replication auf einer virtuellen Maschine zu konfigurieren, die sich auf einem Datenspeicher befindet, der mit Array-basierter Replizierung repliziert wird.

Sie erstellen Array-basierte Schutzgruppen für virtuelle Maschinen, die Sie mit Array-basierter Replizierung konfigurieren, und vSphere Replication-Schutzgruppen für virtuelle Maschinen, die Sie mit vSphere Replication konfigurieren. Verschiedene Replizierungsarten in einer Schutzgruppe sind unzulässig. Sie können Array-basierte Schutzgruppen und vSphere Replication-Schutzgruppen im selben Wiederherstellungsplan verwenden.

Abbildung 1. Site Recovery Manager-Architektur mit Array-basierter Replizierung und vSphere Replication


SRM-Architektur mit Array-basierter Replizierung und vSphere Replication