In einer großen Site Recovery Manager-Umgebung treten möglicherweise Zeitüberschreitungsfehler auf, wenn Sie virtuelle Maschinen auf einer gemeinsam genutzten Wiederherstellungs-Site einschalten.

Problem

Wenn Sie virtuelle Maschinen auf einer gemeinsam genutzten Wiederherstellungs-Site einschalten, wird die Fehlermeldung Fehler: Zeitüberschreitung beim Vorgang: 900 Sekunden angezeigt.

Dieses Problem kann auftreten, wenn eine einzelne vCenter Server-Instanz eine große Anzahl an virtuellen Maschinen auf der gemeinsam genutzten Wiederherstellungs-Site verwaltet, beispielsweise 1000 VMs oder mehr.

Prozedur

  1. Erhöhen Sie den remoteManager.defaultTimeout-Zeitüberschreitungswert auf dem Site Recovery Manager Server auf der Wiederherstellungs-Site.

    Erhöhen Sie beispielsweise die Zeitüberschreitung von den standardmäßigen 300 Sekunden auf 1200 Sekunden. Informationen zum Erhöhen der remoteManager.defaultTimeout-Einstellung finden Sie unter Ändern der Remote -Manager-Einstellungen ändern in Verwalten von Site Recovery Manager.

  2. Wechseln Sie zu C:\Programme\VMware\VMware vCenter Site Recovery Manager\config auf der Site Recovery Manager Server-Hostmaschine auf der Wiederherstellungs-Site.
  3. Öffnen Sie vmware-dr.xml in einem Texteditor.
  4. Legen Sie die Zeitüberschreitung für Lesevorgänge vom vSphere Web Client fest.

    Legen Sie die Zeitüberschreitung auf 900 Sekunden (15 Minuten) fest, indem Sie zu dem <vmacore><http>-Element eine Zeile hinzufügen.

    <vmacore>
      <http>
        <defaultClientReadTimeoutSeconds>900</defaultClientReadTimeoutSeconds>
      </http>
    </vmacore>
  5. Starten Sie den Site Recovery Manager Server-Dienst neu.

Nächste Maßnahme

Wenn nach dem Erhöhen des RemoteManager-Zeitüberschreitungswerts weiterhin Zeitüberschreitungen auftreten, experimentieren Sie mit zunehmend längeren Zeitüberschreitungseinstellungen. Erhöhen Sie den Zeitüberschreitungswert nicht über Gebühr. Wenn Sie den Zeitüberschreitungswert auf einen unrealistisch hohen Zeitraum einstellen, werden möglicherweise andere Probleme verborgen, z. B. Probleme in Zusammenhang mit der Kommunikation zwischen Site Recovery Manager Server und vCenter Server oder anderen Diensten, die von Site Recovery Manager benötigt werden.