Das Site Recovery Manager-Server-Endpunkt-Zertifikat legt die Identität von Site Recovery Manager Server für Clients fest. Das Endpunkt-Zertifikat sichert die Kommunikation zwischen dem Client und Site Recovery Manager Server ab.

Während der Installation von Site Recovery Manager gibt es eine Option für Site Recovery Manager zum Generieren eines SSL/TLS-Zertifikats, das dann als Site Recovery Manager-Endpunkt-Zertifikat verwendet wird. Diese einfachere Möglichkeit erfordert ein Minimum an Benutzeraktionen.

Sie können auch ein von einer Zertifizierungsstelle signiertes benutzerdefiniertes SSL/TLS-Zertifikat angeben. Wenn Sie ein benutzerdefiniertes SSL/TLS-Zertifikat verwenden, muss dieses zur Verwendung mit Site Recovery Manager bestimmte Anforderungen erfüllen.

Anmerkung:

Im Gegensatz zu 5.x-Versionen verwendet Site Recovery Manager 6.x benutzerdefinierte SSL/TLS-Zertifikate nicht auch zur Authentifizierung bei vCenter Server. Informationen zur Authentifizierung von Site Recovery Manager bei vCenter Server finden Sie unter Site Recovery Manager-Authentifizierung.