Wenn Sie die gleiche Version von Site Recovery Manager deinstallieren und neu installieren, müssen Sie bestimmte Aktionen durchführen, um Ihre Site Recovery Manager-Installation neu zu konfigurieren. Sie müssen diese Aktionen auch dann durchführen, wenn Sie bei der Deinstallation von Site Recovery Manager den Inhalt der Datenbank aufbewahrt und dann die neue Installation mit der bestehenden Datenbank verbunden haben.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Wenn Sie erweiterte Einstellungen in der vorherigen Installation konfiguriert haben, werden diese erweiterten Einstellungen nicht aufbewahrt, wenn Sie die gleiche Version von Site Recovery Manager deinstallieren und anschließend neu installieren. Dies ist beabsichtigt.

Prozedur

  1. (Optional) : Wenn Sie in der bestehenden Installation erweiterte Einstellungen konfiguriert haben, notieren Sie die erweiterten Einstellungen.

    Erweiterte Einstellungen konfigurieren Sie im vSphere Web Client unter Site-Wiederherstellung > Sites > Site > Verwalten > Erweiterte Einstellungen.

  2. Deinstallieren Sie Site Recovery Manager, ohne dabei dessen Daten zu löschen.
  3. Installieren Sie Site Recovery Manager erneut.

    Verbinden Sie Site Recovery Manager während der Neuinstallation mit der gleichen vCenter Server-Instanz und der gleichen Datenbank wie die vorherige Installation.

  4. Konfigurieren Sie die Verbindung zwischen den Sites neu.
  5. Konfigurieren Sie Speicher-Array-Manager (SRAs) neu, um die SRA-Anmeldedaten einzugeben.
  6. Konfigurieren Sie alle erweiterten Einstellungen neu.