Site Recovery Manager zeichnet Betriebsinformationen in den Protokolldateien auf. Die Protokolldateien enthalten keine vertraulichen Informationen, wie z. B. private Schlüssel oder Kennwörter.

Site Recovery Manager speichert die Protokolldateien im Verzeichnis C:\ProgramData\VMware\VMware vCenter Site Recovery Manager\Logs. Die letzten Meldungen von Site Recovery Manager Server befinden sich in der Datei vmware-dr-number.log.

Wenn Sie Site Recovery Manager Server neu starten oder die aktuelle Datei die festgelegte maximale Dateigröße überschreiten muss, archiviert Site Recovery Manager die aktuelle Protokolldatei und erstellt eine neue Protokolldatei.

Geben Sie zum Ändern des Verzeichnisses für die Protokolldatei den benutzerdefinierten Namen eines Verzeichnisses in das XML-Element für das Verzeichnis in der Konfigurationsdatei installation_directory\VMware\VMware vCenter Site Recovery Manager\config\vmware-dr.xml ein. Sie können auch die Protokollierungsebene jeder Komponente ändern, indem Sie das logLevel-XML-Element in der Datei vmware-dr.xml ändern. Die Standardebene aller Komponenten ist „Ausführlich“.

Wichtig:

Konfigurieren Sie Zugriffssteuerungslisten, um den Zugriff auf die Protokolldateien einzuschränken.

Tabelle 1. Protokollierungsebenen

Ebene

Beschreibung

Fehler

Zeigt nur Protokolleinträge für Fehler an

Info

Zeigt Protokolleinträge für Informationen, Fehler und Warnungen an

Ausführlich (erweitert)

Zeigt erweiterte ausführliche Protokolleinträge für Informationen, Fehler, Warnungen und ausführliche Protokolleinträge an

Ausführlich

Zeigt ausführliche Protokolleinträge für Informationen, Fehler und Warnungen an

Warnung

Zeigt Protokolleinträge für Fehler und Warnungen an

Site Recovery Manager unterstützt Komponenten wie die folgenden:

  • Standard

  • Replizierungen

  • Wiederherstellungen

  • Speicher

  • StorageProvider

  • Vdb

  • Persistenz

Die Datei vmware-dr-Nummer.log enthält keine Sicherheitsmeldungen zum Authentifizierungsvorgang und zu den Verbindungen mit der Remoteseite.