In diesem Workflow wird eine virtuelle Maschine mit der angegebenen Konfiguration erstellt, zu einer Schutzgruppe hinzugefügt und der Schutz aktiviert.

Tabelle 1. Eingaben des Workflows VM erstellen und schützen

Eingabe

Beschreibung

Name der virtuellen Maschine

Der Name der erstellten virtuellen Maschine

Mit der virtuellen Maschine zu verwendendes Gastbetriebssystem

Gastbetriebssystem (Suche nach dem gewünschten Gastbetriebssystem)

Ordner der virtuellen Maschine

Ordner in der vCenter Server-Bestandsliste, in dem die virtuelle Maschine platziert werden soll

Ressourcenpool, in dem die virtuelle Maschine erstellt werden soll

Ressourcenpool in der vCenter Server-Bestandsliste, in dem die virtuelle Maschine platziert werden soll

Host, auf dem die virtuelle Maschine erstellt werden soll

Host in der vCenter Server-Bestandsliste, auf dem die virtuelle Maschine platziert werden soll

Größe der virtuellen Festplatte in GB

Größe des Festplattenlaufwerks der virtuellen Maschine in GB

Arbeitsspeicher der virtuellen Maschine in MB

Größe des Arbeitsspeichers der virtuellen Maschine in MB

Anzahl der virtuellen Prozessoren

Anzahl der virtuellen Prozessoren, die der virtuellen Maschine zugeteilt sind

Das Netzwerk, mit dem eine Verbindung hergestellt werden soll

Das vCenter Server-Netzwerk, mit dem die virtuelle Maschine eine Verbindung herstellt

Datenspeicher, in dem die Dateien für die virtuelle Maschine gespeichert werden sollen

Datenspeicher in vCenter Server, in dem die Dateien der virtuellen Maschine platziert werden

Festplatte per Thin-Provisioning bereitstellen

Per Thin- oder Thick-Provisioning bereitgestellte Festplatte der virtuellen Maschine

Schutzgruppe

Schutzgruppe der lokalen Site Recovery Manager-Instanz. Die Schutzgruppe bestimmt den Typ der Replizierung.