Laden Sie die Datei AP-Log Archieve.zip über die Support-Einstellungen in der Verwaltungsoberfläche herunter. Die ZIP-Datei enthält alle Protokolle Ihrer Unified Access Gateway-Appliance.

Festlegen der Protokollierungsebene

Sie können die Einstellungen für die Protokollebene über die Verwaltungsoberfläche festlegen. Wechseln Sie zur Seite „Support-Einstellungen“ und wählen Sie „Einstellungen auf Protokollebene“ aus. Die folgenden Protokollebenen können generiert werden: INFO, WARNUNG, FEHLER und DEBUG. Standardmäßig ist die Protokollebene INFO eingestellt.

Im Folgenden wird der Typ der auf jeder Protokollebene erfassten Informationen beschrieben.

Tabelle 1. Protokollierungsebenen

Ebene

Typ der erfassten Informationen

INFO

Die INFO-Ebene umfasst Informationsmeldungen, die den Fortschritt des Diensts angeben.

FEHLER

Die FEHLER-Ebene umfasst Fehlerereignisse, wobei der Dienst möglicherweise trotzdem noch ausgeführt werden kann.

WARNUNG

Die Ebene WARNUNG umfasst potenziell gefährliche Situationen, die behoben oder ignoriert werden können.

DEBUG

Ereignisse, die für das Debugging im Allgemeinen nützlich sind. Sie können den Debug-Modus aktivieren, um den internen Status der Appliance anzuzeigen oder zu ändern. Anhand des Debug-Modus können Sie das Bereitstellungsszenario in Ihrer Umgebung testen.

Erfassen von Protokollen

Laden Sie die ZIP-Dateien mit den Protokollen über den Abschnitt „Support-Einstellungen“ in der Verwaltungsoberfläche herunter.

Diese Protokolldateien wurden aus dem Verzeichnis /opt/vmware/gateway/logs der Appliance erfasst.

Die folgende Tabelle enthält Beschreibungen der verschiedenen in der ZIP-Datei enthaltenen Dateien.

Tabelle 2. Dateien mit Systeminformationen für die Fehlerbehebung

Dateiname

Beschreibung

df.log

Enthält Informationen über die Nutzung des Festplattenspeichers.

netstat.log

Enthält Informationen über Netzwerkverbindungen.

ap_config.json

Enthält die aktuellen Konfigurationseinstellungen für die Unified Access Gateway-Appliance.

ps.log

Enthält eine Verarbeitungsliste.

ifconfig.log

Enthält Informationen über Netzwerkschnittstellen.

free.log

Enthält Informationen über die Nutzung des Arbeitsspeichers.

Tabelle 3. Protokolldateien für Unified Access Gateway

Dateiname

Beschreibung

esmanager.log

Enthält Protokollmeldungen des Edge Service Manager-Prozesses, der die Ports 443 und 80 abhört.

authbroker.log

Enthält Protokollmeldungen des AuthBroker-Prozesses, der die Authentifizierungsadapter steuert.

admin.log

Enthält Protokollmeldungen des Prozesses, der die Unified Access Gateway-REST-API auf Port 9443 bereitstellt.

admin-zookeeper.log

Enthält Protokollmeldungen zum Daten-Layer für das Speichern der Unified Access Gateway-Konfigurationsinformationen.

tunnel.log

Enthält Protokollmeldungen aus dem Tunnelprozess, der Teil der XML-API-Verarbeitung ist.

bsg.log

Enthält Protokollmeldungen aus dem Blast Secure Gateway.

SecurityGateway_*.log

Enthält Protokollmeldungen aus dem PCoIP Secure Gateway.

Die Protokolldateien mit der Endung „-std-out.log“ enthalten Informationen für stdout von verschiedenen Prozessen und sind in der Regel leer.

Unified Access Gateway-Protokolldateien für AirWatch

  • /var/log/airwatch/tunnel/vpnd

    Die Dateien tunnel-init.log und tunnel.log werden in diesem Verzeichnis erfasst.

  • /var/log.airwatch/proxy

    Die Datei proxy.log wird in diesem Verzeichnis erfasst.

  • /var/log/airwatch/appliance-agent

    Die Datei appliance-agent.log wird in diesem Verzeichnis erfasst.