Versionshinweise zu VMware Unified Access Gateway 2.9

|

Stand 16. März 2017 | Build 5202536 (Ohne FIPS-Modus) | Build 5202538 (FIPS)

Zuletzt aktualisiert am: 31. MÄRZ 2017

Diese Versionshinweise behandeln die folgenden Themen:

Neuheiten in dieser Version

VMware Unified Access Gateway™ 2.9 weist die folgenden neuen Funktionen und Verbesserungen auf.

  • Support für Horizon BEAT

    Support für BEAT (Blast Extreme Adaptive Transport), den UDP-basierten Transportteil des Blast-Protokolls speziell für Netzwerke mit geringer Bandbreite, hoher Latenz und hohem Paketverlust sowie für die Wahl zwischen Hybrid- und Nur-UDP-Modus.

  • Zugriff auf ältere lokal installierte Apps

    Unterstützt Web Reverse Proxy für ältere lokal installierte Apps mithilfe von Headern und Kerberos-basierter Authentifizierung. Das Unified Access Gateway fungiert als eine Identity Bridge zum Konvertieren von SAML in Kerberos oder Header für Zugriff auf Back-End-Ressourcen.

  • FIPS OVA

    Separate OVA für FIPS-140-2-Modus. FIPS-140-2 OVA ist in dieser Version auf PCoIP beschränkt.

  • Admin-Benutzeroberfläche

    Verbesserungen an der Admin-Benutzeroberfläche, einschließlich:

    • Neuer Sicherheitsstatus für Edge-Dienste und Back-End-Ressourcen für eine leichtere Bereitstellung und Fehlerbehebung
    • Möglichkeit zur Änderung von Protokollebenen für eine vereinfachte Fehlerbehebung

  • Sicherheitserweiterungen

    Aktualisierungen an SUSE Linux Enterprise Server (SLES), openssl und Java

Seitenanfang

Internationalisierung

Die Unified Access Gateway-Benutzeroberfläche, -Onlinehilfe und -Produktdokumentation sind auf Japanisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Portugiesisch (Brasilien), Chinesisch (vereinfacht), Chinesisch (traditionell) und Koreanisch verfügbar. Die Dokumentation finden Sie im Dokumentationscenter für VMware Unified Access Gateway 2.9.

Seitenanfang

Kompatibilitätshinweise

Weitere Informationen zur Kompatibilitätsmatrix für VMware-Produkte finden Sie unter http://www.vmware.com/resources/compatibility/sim/interop_matrix.php.

Seitenanfang

Bekannte Probleme

  • Authentifizierung mit Smartcard funktioniert nicht, während eine Verbindung mit dem Unified Access Gateway-Server aufgebaut wird, wenn für den alternativen Betreff die E-Mail-Adresse für das Zertifikat dem Domänenkonto zugeordnet ist.
    Umgehung: Wählen Sie im Assistenten für die Erstellung von Zertifikatsvorlagen für Smartcard-Benutzer in der Registerkarte "Name des Betreffs" die Kontrollbox "Diese Informationen in alternativen Betreff mit aufnehmen:" ab.
  • Bei der Zeitüberschreitung der Unified Access Gateway-Sitzung wird die Blast-Verbindung nicht getrennt.
    Umgehung: Keine.
  • Client-Anmeldung schlägt nach Zeitüberschreitung der Unified Access Gateway-Sitzung fehl.
    Umgehung:
    • Wenn dieses Problem bei der Anmeldung am Horizon Client auftritt, starten Sie den Client erneut.
    • Das Problem tritt außerdem auf, wenn im Unified Access Gateway ein Tunnel deaktiviert wird. In diesem Fall trennen Sie zunächst die Verbindung mit dem Unified Access Gateway-Server. Stellen Sie dann die Verbindung erneut her und starten Sie den Desktop, bevor eine Zeitüberschreitung der Sitzung erfolgt.

Seitenanfang