Vordefinierte Zugriffssteuerungsliste sind vorab festgelegte, integrierte Listen für die Zugriffssteuerung, die Sie verwenden können, um Objekte in Ihrer Organisation oder öffentlich über das Internet freizugeben.

Hinweis: Durch das Festlegen vordefinierter Zugriffssteuerungslisten für ein Objekt werden vorhandene Rechtekonfigurationen für das Objekt überschrieben.

Voraussetzungen

Stellen Sie sicher, dass Sie über die erforderlichen Rechte zum Freigeben eines Objekts verfügen. Wenn Sie Organisationsadministrator sind, können Sie Objekte freigeben, deren Besitzer Benutzer in Ihrer Organisation sind. Zum Freigeben eines Objekts als Organisationsbenutzer müssen Sie Besitzer des Objekts sein oder der Besitzer muss Ihrem Benutzerkonto Rechte für die vollständige Steuerung bzw. Lese- und Schreibzugriff für die Zugriffssteuerungsliste für das Objekt zuweisen.

Prozedur

  1. Melden Sie sich beim vCloud Director Tenant Portal an.
  2. Wählen Sie im Hauptmenü () die Option Objektspeicher aus.
  3. Navigieren Sie im Bereich Buckets zum Namen des Buckets oder Ordners mit dem Objekt, das Sie gemeinsam nutzen möchten.
  4. Klicken Sie auf den Namen des Objekts, das Sie freigeben möchten.
  5. Klicken Sie auf der Registerkarte Rechte auf Vordefinierte Zugriffssteuerungsliste festlegen.
  6. Wählen Sie einen Namen für die vordefinierte Zugriffssteuerungsliste für das Objekt aus und klicken Sie auf Zugriffssteuerungsliste festlegen.
    Name der Zugriffssteuerungsliste Beschreibung
    Private Nur der Objektbesitzer und der Organisationsadministrator können auf das Objekt zugreifen.
    Public Read Gewährt allen Benutzern Rechte für den Lesezugriff für das Objekt.
    Bucket Owner Read Gewährt dem Bucket-Besitzer Rechte für den Lesezugriff für das Objekt.
    Bucket Owner Full-Control Gewährt dem Bucket-Besitzer Rechte für die vollständige Steuerung des Objekts.
    Tenant Read Gewährt allen Benutzern Rechte für den Lesezugriff für das Objekt innerhalb der vCloud Director-Organisation.