Mit Bucket-Protokollen können Sie alle Aktivitäten auf der Bucket-Ebene aufzeichnen.

Wenn Sie die Bucket-Protokollierung konfigurieren, definieren Sie einen Ziel-Bucket, in dem die Protokolldateien gespeichert werden. Wenn Sie später ein Objekt hinzufügen, ändern oder löschen, zeichnet VMware Cloud Director Object Storage Extension die Aktion in einer Protokolldatei auf.

Um Bucket-Protokolle zu schreiben, verwendet die VMware Cloud Director Object Storage Extension ein dediziertes Protokollbereitstellungskonto mit dem Namen „Systemprotokollierung“. Das Protokollbereitstellungskonto unterliegt den üblichen Einschränkungen für die Zugriffssteuerung. Wenn Sie die Bucket-Protokollierung konfigurieren, gewährt die VMware Cloud Director Object Storage Extension dem Konto „Systemprotokollierung“ die Berechtigungen Schreibvorgang für Bucket und Lesevorgang für Zugriffssteuerungsliste für den Ziel-Bucket.

Sie können mit Protokolldateien wie mit anderen Objekten in der VMware Cloud Director Object Storage Extension interagieren. Sie können eine Vorschau der Protokolldateien direkt in der VMware Cloud Director Object Storage Extension anzeigen oder Sie können die Protokolle lokal herunterladen.

Wenn die VMware Cloud Director Object Storage Extension in Verbindung mit der ECS-Speicherplattform verwendet wird, ist die Bucket-Protokollierung nicht möglich. Die ECS-Speicherplattform bietet keine Unterstützung für die Bucket-Protokollierung.

Wenn Sie Cloudian HyperStore verwenden, können Sie mit Bucket-Protokollen arbeiten.

Aktivieren der Bucket-Protokollierung

Um die Protokollierung für einen Bucket zu aktivieren, wählen Sie einen Ziel-Bucket aus, in dem die Protokolldateien gespeichert werden sollen, und geben Sie die Protokolldateien optional für andere Benutzer frei.

Voraussetzungen

Um die Bucket-Protokollierung zu aktivieren, vergewissern Sie sich, dass Sie über die erforderlichen Rechte verfügen.
Als... Können Sie ...
Organisationsadministrator die Protokollierungskonfiguration von Buckets verwalten, deren Besitzer Benutzer in Ihrer Organisation sind.
Organisationsbenutzer die Protokollierungskonfiguration für Ihre eigenen Buckets verwalten.

Prozedur

  1. Melden Sie sich beim VMware Cloud Director tenant portal an.
  2. Wählen Sie im Dropdown-Menü Mehr die Option Objektspeicher aus.
  3. Klicken Sie im Bereich Buckets auf den Namen des Buckets, den Sie bearbeiten möchten.
  4. Klicken Sie auf Eigenschaften.
  5. Klicken Sie auf der Karte Protokollierung auf den Text.
  6. Geben Sie die Konfigurationsdetails für die Protokollierung ein und klicken Sie auf Speichern.
    1. Wählen Sie den Ziel-Bucket aus, in dem Sie die Protokolldateien speichern möchten.
      Die VMware Cloud Director Object Storage Extension gewährt dem Protokollbereitstellungskonto mit dem Namen „Systemprotokollierung“ die Berechtigungen Schreibvorgang für Bucket und Lesevorgang für ACL für den Ziel-Bucket.
    2. (Optional) Geben Sie ein Präfix für die Protokolldateien ein.
    3. (Optional) Um die Protokolldateien in einem Ordner im Ziel-Bucket zu speichern, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Präfix für Ordner voranstellen.
    4. (Optional) Geben Sie die Protokolldateien für andere Benutzer frei.
      • Um die Protokolldateien für Benutzer in Ihrer Mandantenorganisation freizugeben, verwenden Sie die Umschaltflächen in der Zeile Mandantenbenutzer.
      • Um die Protokolldateien für authentifizierte Benutzer in allen Mandantenorganisationen freizugeben, verwenden Sie die Umschaltfläche in der Zeile Authentifizierte Benutzer.
      • Geben Sie die Protokolldateien mithilfe der Umschaltfläche in der Zeile Öffentlich für alle Benutzer frei.
      • Um die Protokolldateien für bestimmte Benutzer innerhalb Ihrer Organisation freizugeben, klicken Sie auf die Schaltfläche Benutzer hinzufügen, wählen Sie die Benutzer aus, für die Sie die Protokolldateien freigeben möchten, und verwenden Sie die Umschaltfläche in der entsprechenden Zeile.

Ergebnisse

Wenn ein Objekt im Protokollierungsquell-Bucket hinzufügt oder geändert wird, fügt die VMware Cloud Director Object Storage Extension ein Bucket-Protokollobjekt im Protokollierungsziel-Bucket hinzu. Der Besitzer des Protokolls ist das Konto „Systemprotokollierung“.