Für mehr verfügbaren Speicherplatz in VMware Cloud Director Object Storage Extension können Sie nicht mehr benötigte Objekte löschen. Sie können mehrere Objekte gleichzeitig löschen.

Nach dem Löschen eines Objekts aus der VMware Cloud Director Object Storage Extensionkann es nicht wiederhergestellt werden.

Voraussetzungen

Stellen Sie sicher, dass Sie über die erforderlichen Rechte zum Löschen eines Objekts verfügen.
  • Wenn Sie Organisationsadministrator sind, können Sie Objekte löschen, deren Besitzer Benutzer in Ihrer Organisation sind.
  • Zum Löschen eines Objekts als Organisationsbenutzer müssen Sie Besitzer des Objekts sein oder der Besitzer muss Ihrem Benutzerkonto Rechte für den Lese- und Schreibzugriff für den Bucket zuweisen, in dem das Objekt gespeichert ist.

Prozedur

  1. Melden Sie sich beim VMware Cloud Director tenant portal an.
  2. Wählen Sie im Dropdown-Menü Mehr die Option Objektspeicher aus.
  3. Navigieren Sie im Bereich Buckets zum Namen des Buckets oder Ordners mit den Objekten, die Sie löschen möchten.
  4. Wenn Sie eine bestimmte Version eines Objekts löschen möchten, zeigen Sie alle Versionen des Objekts an, indem Sie die Umschaltfläche Versionen anzeigen verwenden.
  5. Wählen Sie das Objekt bzw. die Objektversion aus, das/die Sie löschen möchten.
  6. Wählen Sie im Dropdown-Menü Aktionen Löschen aus und bestätigen Sie den Löschvorgang.

Ergebnisse

Wenn die Versionsverwaltung für den Bucket, in dem das von Ihnen gelöschte Objekt gespeichert wurde, nicht aktiv ist, wird das Objekt gelöscht und kann nicht wiederhergestellt werden. Wenn die Versionsverwaltung für den Bucket aktiviert ist und Sie keine bestimmte Version zum Löschen auswählen, löschen Sie nur die letzte Version des Objekts. Um frühere Versionen des Objekts abzurufen, verwenden Sie die Umschaltfläche Versionen anzeigen.