Wenn Sie keinen S3-Endpunkt verwenden möchten, um auf einen S3-Bucket zuzugreifen, können Sie über das Internet-Gateway darauf zugreifen. Gehen Sie beispielsweise wie folgt vor.

Prozedur

  1. Stellen Sie sicher, dass die Zugriffsberechtigungen für den S3-Bucket Zugriff von Ihrem Cloud-SDDC über das Internet ermöglichen.
  2. Aktivieren Sie den Zugriff auf S3 über das Internet-Gateway.
    Standardmäßig erfolgt der S3-Zugriff über den S3-Endpunkt des verbundenen Amazon-VPC. Sie müssen den Zugriff auf S3 über das Internet aktivieren, bevor Sie ihn verwenden können.
    1. Melden Sie sich bei der VMC Console unter https://vmc.vmware.com an.
    2. Details anzeigen
    3. Netzwerk und Sicherheit
    4. Klicken Sie auf Verbundene Amazon-VPCs und dann neben S3-Endpunkt auf Deaktivieren.
  3. Erstellen Sie von der VMC Console aus eine Computing-Gateway-Firewallregel, um HTTPS Zugriff auf das Internet zu gewähren.
    1. Klicken Sie unter Computing-Gateway auf Firewallregeln.
    2. Fügen Sie eine Computing-Gateway-Firewallregel mit den folgenden Parametern hinzu.
      Option Beschreibung
      Quelle Der CIDR-Block für das logische Netzwerk, mit dem die VM in Ihrem SDDC verbunden ist.
      Ziel Beliebig
      Dienst Wählen Sie HTTPS aus.

Ergebnisse

VMs in Ihrem SDDC können jetzt auf Dateien im S3-Bucket über ihre HTTPS-Pfade zugreifen.