VMware Cloud on AWS stellt verschiedene Hosttypen zur Verwendung in Ihrem SDDC bereit.

Ein bestimmter Cluster in Ihrem SDDC muss Hosts desselben Typs enthalten.

In bestimmten Regionen oder Verfügbarkeitszonen stehen manche Hosttypen möglicherweise nicht zur Verfügung.

i3
Der Hosttyp I3 ist der Standard-Hosttyp. I3-Hosts haben 36 Kerne, 512 GiB RAM und 10,37 TiB rohe Speicherkapazität pro Host.
R5
Wenn Sie ein SDDC erstellen oder einen zusätzlichen Cluster hinzufügen, haben Sie die Möglichkeit, den Hosttyp „R5“ auszuwählen. R5-Hosts verwenden EBS-basierten Speicher. Wenn Sie einen Cluster unter Verwendung dieses Hosttyps erstellen, können Sie die Speicherkapazität pro Host auswählen. Diese Hosts eignen sich ideal für Arbeitslasten, die große Speicherkapazitäten erfordern.
i3en
Der Hosttyp „i3en“ ist für datenintensive Arbeitslasten optimiert. i3en-Hosts haben 96 logische Kerne, 768 GiB RAM und rund 45,84 TiB Rohspeicherkapazität pro Host. SDDCs mit einem oder zwei Hosts dürfen den Hosttyp „i3en“ nicht enthalten. i3en-Hosts sind zurzeit nur in SDDCs mit Version 1.10v4 und in einer begrenzten Anzahl von Regionen verfügbar.