Sie können öffentliche IP-Adressen anfordern, um sie den Arbeitslast-VMs zuzuweisen, damit der Zugriff auf diese VMs über das Internet möglich ist. VMware Cloud on AWS stellt die IP-Adresse von AWS zur Verfügung.

Geben Sie als Best Practice die öffentlichen IP-Adressen frei, die nicht verwendet werden.

Voraussetzungen

Stellen Sie sicher, dass Ihrer VM eine statische IP-Adresse aus dem logischen Netzwerk zugewiesen wurde.

Prozedur

  1. Melden Sie sich bei der VMC Console unter https://vmc.vmware.com an.
  2. Wählen Sie Netzwerk und Sicherheit > Öffentliche IPs.
  3. Zum Anfordern einer neuen öffentlichen IP-Adresse klicken Sie auf NEUE IP-ADRESSE ANFORDERN.
    Optional können Sie eigene Notizen zur Anforderung eingeben.
  4. Zur Freigabe einer vorhandenen öffentlichen IP-Adresse, die nicht mehr benötigt wird, klicken Sie auf die Schaltfläche mit den Auslassungspunkten und dann auf IP-Adresse freigeben.
    Anforderungen zur Freigabe einer öffentlichen IP-Adresse schlagen fehl, wenn die Adresse von einer NAT-Regel verwendet wird.
  5. Klicken Sie auf SPEICHERN.
    Eine neue öffentliche IP-Adresse wird zeitnah bereitgestellt.

Nächste Maßnahme

Nachdem die öffentliche IP-Adresse bereitgestellt wurde, konfigurieren Sie NAT, um den Datenverkehr von der öffentlichen IP-Adresse an die interne IP-Adresse einer VM in Ihrem SDDC weiterzuleiten. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Erstellen oder Ändern von NAT-Regeln.