Zum Einrichten einer AWS Direct Connect-Verbindung erteilen Sie über die AWS-Konsole einen Auftrag, um eine Direct Connect-Verbindung in einer Region zu erstellen, in der VMware Cloud on AWS verfügbar ist.

Verbindungstypen

AWS bietet drei Typen von Direct Connect-Verbindungen:
Dedizierte Verbindung
Eine dedizierte Verbindung stellt einen physischen Ethernet-Port bereit, der für einen einzelnen Kunden reserviert ist. Zum Erstellen einer dedizierten Verbindung arbeiten Sie mit einem Partner im AWS Direct Connect-Partnerprogramm zusammen, um ein oder mehrere Netzwerke zu erstellen, die Ihr lokales Datencenter und einen AWS Direct Connect-Standort verbinden.
Gehostete Verbindung
Eine gehostete Verbindung wird von mehreren Kunden gemeinsam genutzt und von einem AWS Direct Connect-Partner bereitgestellt.
Hinweis: Direct Connect über eine gehostete Verbindung wird nicht von VMware Cloud on AWS unterstützt.
Gehostete VIF
Eine gehostete VIF ähnelt einer gehosteten Verbindung, sie verwendet jedoch gemeinsam genutzte Kapazität auf einer AWS-VIF, die einem Konto des AWS Direct Connect-Partners zugewiesen ist. Der Partner stellt die zugrunde liegende Netzwerkverbindung bereit und ist dafür verantwortlich, den Datenverkehr über diese Verbindung zu verwalten.
Weitere Informationen zu den Verbindungstypen und deren Einrichtung finden Sie unter AWS Direct Connect-Partner und Erste Schritte mit AWS Direct Connect.