Die VMC Console bietet Status und Statistiken für IPSec-VPNs und L2VPN-Segmente.

Der Status von VPN-Vorgängen wird auf den VPN-Seiten der Registerkarte Netzwerk und Sicherheit gemeldet. Protokollmeldungen zu VPN-Vorgängen werden auch an die vRealize Log Insight Cloud gesendet, einem optionalen SDDC-Add-On-Dienst. Weitere Informationen finden Sie unter Verwendung des vRealize Log Insight Cloud-Add-Ons und in der Dokumentation zu vRealize Log Insight Cloud.

Prozedur

  1. Melden Sie sich bei der VMC Console unter https://vmc.vmware.com an.
  2. Klicken Sie auf Netzwerk und Sicherheit > VPN.
  3. Klicken Sie auf ROUTENBASIERTES VPN, RICHTLINIENBASIERTES VPN oder LAYER-2-VPN, um VPNs des ausgewählten Typs aufzulisten.
    Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
    • Klicken Sie auf das Infosymbol , um eine Statusmeldung anzuzeigen, die weitere Informationen zum Kanal- (IKE-Phase 1-Aushandlung) und Tunnelstatus bereitstellt.
    • Erweitern Sie eine VPN-Zeile zur Anzeige von VPN-Details und klicken Sie dann auf STATISTIK ANZEIGEN, um Datenverkehrsstatistiken anzuzeigen. Sie können den aggregierten Status und aggregierte Statistiken für alle oder den Tunnel abrufen, der vom ausgewählten VPN (0.0.0.0/0) verwendet wird. Bei der Anzeige aggregierter Statistiken können Sie in der Spalte Statistik auf Mehr anzeigen klicken, um eine Liste der Fehlerstatistiken anzuzeigen.
    • Klicken Sie auf das Aktualisierungssymbol , um die Tunnelstatistik zu aktualisieren. Alle VPN-Statistiken werden auf 0 zurückgesetzt, wenn der Tunnel deaktiviert oder erneut aktiviert wird.

Nächste Maßnahme

Weitere Informationen zur Behebung von VPN-Verbindungsproblemen finden Sie unter Fehlerbehebung bei Virtual Private Networks (VPN) in der Dokumentation für NSX Data Center for vSphere sowie im Handbuch zur Fehlerbehebung in NSX-T Data Center.