Verwenden Sie die von NSX-T bereitgestellte IPFIX- und Portspiegelungsfunktion zur Überwachung und Fehlerbehebung von SDDC-Netzwerk und -Sicherheit.

Standardmäßig haben SDDC-ESXi-Hosts Zugriff auf das Overlay-Netzwerk. Dies ermöglicht es ihnen, mit Überwachungs- und Fehlerbehebungsanwendungen zu kommunizieren, die als VM-Arbeitslasten in Ihrem SDDC bereitgestellt werden. Sie müssen die Firewall jedoch so konfigurieren, dass der Datenverkehr zwischen den ESXi-Hosts und dem logischen Segment, an das die Arbeitslast-VMs angehängt sind, zugelassen wird. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Erstellen von Firewallregeln zum Verwalten des Datenverkehrs zwischen den Computing- und Verwaltungsnetzwerken.