vSphere High Availability (HA) gewährleistet die Verfügbarkeit der virtuellen Maschinen in Ihrem SDDC. Wenn ein Host ausfällt, startet vSphere HA dessen virtuellen Maschinen auf einem anderen Host neu. In einem VMware Cloud on AWS-SDDC ist vSphere HA standardmäßig auf allen Clustern aktiviert und kann nicht deaktiviert werden.

Um die Verfügbarkeit aller Arbeitslast- und Verwaltungs-VMs in Ihrem SDDC zu gewährleisten, muss in VMware Cloud on AWS ausreichend Kapazität zur Verfügung stehen, um sie bei einem Hostausfall einschalten zu können. Die HA-Zugangssteuerung ist der primäre Mechanismus der Kapazitätssicherung. Die Zugangssteuerung beschränkt die Ressourcennutzung und kann Aktionen verhindern, die mehr Ressourcen verbrauchen, als der Cluster während eines Failovers unterstützen kann. Diese Einschränkungen gelten für Aktionen wie das Einschalten oder Migrieren einer VM oder das Reservieren zusätzlicher CPU- oder Arbeitsspeicherressourcen für eine VM. Wie hier dargestellt, begrenzt sie effektiv die Verfügbarkeit von Host-Ressourcen:
  • In einem SDDC-Cluster mit zwei Hosts verhindert die Zugangssteuerung, dass Sie mehr als 36 VMs einschalten oder einer einzelnen VM eine Reservierung von mehr als 1152 MHz CPU-Leistung zuweisen können.
  • In SDDC-Clustern mit drei bis fünf Hosts reserviert die Zugangssteuerung einen Host für Failover.
  • In SDDC-Clustern mit sechs oder mehr Hosts werden zwei Hosts für Failover reserviert.
Weitere Details zu den Systemgrenzwerten finden Sie unter Maximalwerte für VMware-Konfiguration.

Eine ausführliche Erläuterung von vSphere HA und anderen Funktionen, die die Verfügbarkeit in einer vSphere-Umgebung gewährleisten, finden Sie unter Arbeitsweise von vSphere HA in der VMware vSphere-Produktdokumentation. Auch wenn die meisten HA-Einstellungen in VMware Cloud on AWS von VMware für Sie verwaltet werden und nicht im vCenter Server Ihres SDDC geändert werden können, ist es wichtig, die grundlegenden Konzepte von vSphere HA und ihre Anwendung bei der Bereitstellung von Arbeitslasten in Ihrem SDDC zu verstehen.

Prozedur

  1. Klicken Sie im vSphere Client auf Menü und wählen Sie Hosts und Cluster aus.
  2. Wählen Sie Cluster-1 aus.
    In VMware Cloud on AWS enthält Cluster-1 Konfigurationseinstellungen für alle SDDC-Cluster.
  3. (Optional) Prüfen Sie die vSphere HA-Einstellungen, die für VMware Cloud on AWS optimiert sind.
    Obwohl Sie diese Einstellungen nicht ändern können, können Sie einfacher verstehen, wie VMs in den Clustern in Ihrem SDDC bereitgestellt werden, wenn Sie damit vertraut sind.
  4. Klicken Sie auf den Link vSphere HA-Überwachung, um weitere Informationen zu vSphere HA-Ereignissen zu erhalten.