vSphere DRS sorgt für eine optimale Ressourcenzuteilung auf den VMs in Ihrem SDDC. In einer lokalen Umgebung können Sie verschiedene Optionen konfigurieren, z. B. können Sie vollständig automatisiertes DRS verwenden oder entscheiden, Empfehlungen zu erhalten. In einem VMware Cloud on AWS-SDDC hat VMware die vSphere DRS-Optionen für den Cluster von Hosts vorkonfiguriert.

VMware hat Einstellungen ausgewählt, die eine optimale Ressourcenverteilung gewährleisten und gleichzeitig die Anzahl der Migrationen minimieren. Sie müssen – und können – diese ausgewählten Optionen nicht ändern. Eventuell sollten Sie die vorkonfigurierten Werte prüfen.

Hinweis: Um eine reibungslose Benutzererfahrung zu gewährleisten, sind die Bildschirme für die Konfiguration, Überwachung und Überprüfung von Clustern und Ressourcenpools in einem lokalen SDDC und in einem VMware Cloud on AWS-SDDC identisch. Allerdings ist für VMware Cloud on AWS die Schaltfläche Bearbeiten abgeblendet.

Prozedur

  1. Klicken Sie im vSphere Client auf Menü und wählen Sie Hosts und Cluster aus.
  2. Wählen Sie Cluster-1 aus.
    In VMware Cloud on AWS enthält ein einzelner Cluster die Konfigurationseinstellungen. Weil die Einstellungen vordefiniert sind, wird kein zweiter Cluster benötigt.
  3. Prüfen Sie die DRS-Einstellungen, die die Zuteilung von Systemressourcen im Cluster vollständig automatisieren.
    Die Benutzeroberfläche erläutert die Hintergrundinformationen. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zur vSphere-Ressourcenverwaltung.