vCenter Server protokolliert Ereignisse, Alarme und kürzlich bearbeitete Aufgaben. VMware Cloud on AWS-Ereignisse, -Alarme und -Aufgaben können über den vSphere Client angezeigt werden.

  • Ereignisse sind Aufzeichnungen von Benutzeraktionen oder Systemaktionen, die auf Objekten in vCenter Server oder auf einem Host ausgeführt werden.

  • Alarme sind Benachrichtigungen, die als Reaktion auf ein Ereignis, eine Menge von Bedingungen oder den Status eines Bestandslistenobjekts aktiviert werden.

Weitere Details hierzu finden Sie in der Dokumentation vSphere-Überwachung und -Leistung.

Prozedur

  1. Um die Ereigniskonsole anzuzeigen, wählen Sie Menü > Ereignisse aus.
    Sie können Ereignisse auswählen und Details anzeigen, die Konsolenanzeige anordnen und auf Weiter klicken, um frühere Ereignisse anzuzeigen.
  2. Um die Aufgabenkonsole anzuzeigen, wählen Sie Menü > Aufgaben aus.
    Sie können Aufgaben auswählen und Details und zugehörige Ereignisse anzeigen, die Konsolenanzeige anordnen und auf Weiter klicken, um frühere Aufgaben anzuzeigen.
  3. Alarme werden auf mehrere Arten angezeigt.
    • Jedes Objekt, dem ein Alarm zugeordnet ist, zeigt ein Alarmsymbol in der Objekthierarchie an. Wählen Sie die Registerkarte „Übersicht“ des Objekts aus, um Details anzuzeigen.
    • Durch Klicken auf Alarme am unteren Rand des vSphere Client-Fensters können Sie die neuesten Alarme und kürzlich bearbeitete Aufgaben anzeigen. Klicken Sie auf das entsprechende Objekt, um es zu untersuchen.
      Hinweis: Ist das Objekt mit dem Alarm ein verknüpftes vCenter Server-System, können Sie dieses Objekt möglicherweise nicht untersuchen, falls es sich um ein schwerwiegendes Problem handelt.