Mit Ressourcenpools können Sie die Zuteilung von Systemressourcen je nach den Bedürfnissen verschiedener Gruppen vornehmen. Sie können eine Hierarchie untergeordneter Ressourcenpools für den Computing-Ressourcenpool der obersten Ebene erstellen, der standardmäßig als Computing-Ressourcenpool bezeichnet wird. Sie können die Ressourceneinstellungen angeben, wenn Sie einen Ressourcenpool erstellen, und Sie können diese Einstellungen später ändern.

Angenommen, ein Host verfügt über eine Reihe von virtuellen Maschinen. Die Marketingabteilung verwendet drei der virtuellen Maschinen und die Qualitätssicherungsabteilung zwei virtuelle Maschinen. Da die Qualitätssicherungsabteilung größere Mengen an CPU und Arbeitsspeicher benötigt, erstellt der Administrator einen Ressourcenpool für jede Gruppe. Der Administrator legt CPU-Anteile als Hoch für den Pool der Qualitätssicherungsabteilung und als Normal für den Pool der Marketingabteilung fest, damit die Benutzer der Qualitätssicherungsabteilung automatisierte Tests ausführen können. Der zweite Ressourcenpool mit weniger Ressourcen für CPU und Arbeitsspeicher reicht für die geringere Arbeitslast der Marketingmitarbeiter aus. Wenn die Qualitätssicherungsabteilung ihre Zuteilung nicht vollständig verwendet, kann die Marketingabteilung die verfügbaren Ressourcen nutzen.

Die Zahlen in der folgenden Abbildung zeigen die effektiven Zuteilungen zu den Ressourcenpools.

Abbildung 1. Übergeordnete und untergeordnete Ressourcenpools
Zwei untergeordnete Ressourcenpools nutzen die Ressourcen des übergeordneten Ressourcenpools gemeinsam.

Prozedur

  1. Starten Sie die Aufgabe.
    Aufgabe Schritte
    Erstellen eines Ressourcenpools Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den übergeordneten Ressourcenpool und wählen Sie Neuer Ressourcenpool aus.
    Bearbeiten der Ressourcenpooleinstellungen Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Ressourcenpool und wählen Sie Ressourceneinstellungen bearbeiten aus.
    Hinweis: Wenn Sie die Einstellungen für einen vom System definierten Ressourcenpool bearbeiten, werden die Änderungen nicht wirksam.
  2. Geben Sie an, wie die CPU- und Arbeitsspeicherressourcen zugeteilt werden sollen.
    Option Beschreibung
    Name Name für diesen Ressourcenpool.
    Anteile Geben Sie den Anteil der Ressourcen dieses Ressourcenpools an den Gesamtressourcen des übergeordneten Ressourcenpools an. Hierarchisch gleichwertige Ressourcenpools teilen sich Ressourcen auf der Basis ihrer relativen Anteilswerte, die an die Reservierung und die Grenzwerte geknüpft sind.
    • Wählen Sie Niedrig, Normal oder Hoch. Dadurch werden die Anteilswerte im Verhältnis 1:2:4 festgelegt.
    • Wählen Sie die Einstellung Benutzerdefiniert, um jeder virtuellen Maschine einen bestimmten Anteil zuzuweisen, der einer proportionalen Gewichtung entspricht.
    Reservierung Geben Sie eine garantierte CPU- oder Arbeitsspeicherzuteilung für diesen Ressourcenpool an. Die Standardeinstellung lautet 0.

    Eine Reservierung ungleich Null wird von den nicht reservierten Ressourcen des übergeordneten Hosts oder Ressourcenpools subtrahiert. Die Ressourcen werden als reserviert betrachtet, auch wenn keine virtuellen Maschinen mit dem Ressourcenpool verknüpft sein sollten.

    Erweiterbare Reservierung Wenn das Kontrollkästchen ausgewählt ist (Standardeinstellung), werden erweiterbare Reservierungen bei der Zugangssteuerung berücksichtigt.

    Wenn Sie eine virtuelle Maschine in diesem Ressourcenpool einschalten und die gesamten Reservierungen der virtuellen Maschinen größer als die Reservierung des Ressourcenpools sind, kann der Ressourcenpool Ressourcen vom übergeordneten Pool verwenden.

    Grenzwert Geben Sie die Obergrenze der Zuteilung von CPU- oder Arbeitsspeicheranteilen für diesen Ressourcenpool an. In der Regel können Sie die Voreinstellung übernehmen (Unbegrenzt).

    Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Unbegrenzt, um einen Grenzwert festzulegen.

  3. Klicken Sie auf OK.