Ein offizielles Programm zur Schulung des Sicherheitsbewusstseins schult die Mitarbeiter in der Aufrechterhaltung der angemessenen Sicherheit für VMware-Dienste. Die Zugriffssteuerung, die Trennung der Pflichten und weitere Richtlinien definieren, welche Benutzer Zugriff auf VMware Cloud Services-Verwaltungssysteme erhalten, und dienen als Integritätsprüfung im Fall von nicht autorisiertem Zugriff auf Mandantendaten.

Der Zugriff auf Kundenumgebungen, in denen die Kundendaten gespeichert werden, wird nur einem autorisierten VMware-Operator gewährt. Beim Authentifizierungsprozess wird eine Zwei-Faktor-Authentifizierung verwendet, und es werden benutzerspezifische zeitbasierte temporäre Anmeldedaten generiert. Diese temporären Anmeldedaten sind einem bestimmten Vorfall zugeordnet, und alle von diesem Benutzer ausgeführten Aktivitäten werden protokolliert.

Das VMware Security Operations Center verwendet Protokollerfassung, Sicherheitsüberwachungstechnologien und Tools zur Erkennung von Eindringversuchen zur Überwachung von nicht autorisierten Zugriffsversuchen. Alle Änderungen an der VM-Konfiguration werden protokolliert, und Ihnen als Kunde werden diese Informationen zur Verfügung gestellt. Dies hilft Ihnen dabei, Manipulationen zu erkennen und ermöglicht Integritätsprüfungen.