Erweitern Sie die Überwachungsfunktionen Ihres lokalen vRealize Operations Manager bzw. Ihrer lokalen zum Überwachen des VMware Cloud vCenter Server, indem Sie den VMware Cloud vCenter Server als Endpoint in vRealize Operations Manager verbinden. Erstellen Sie eine Adapterinstanz für vCenter Server und VMware vSAN zum Erfassen von Daten aus VMware Cloud und Integrieren dieser Daten in vRealize Operations Manager. Sie können die Verbindung entweder direkt mit dem vCenter Server herstellen oder einen Remote-Collector verwenden, der innerhalb eines VMware Cloud-SDDC bereitgestellt werden kann, um sicherzustellen, dass die Daten komprimiert und verschlüsselt werden können.

Voraussetzungen

Hinweis: Wenn die Netzwerklatenz zwischen dem vRealize Operations Manager-Master-Knoten und VMware Cloud mehr als 5 Millisekunden beträgt, sollten Sie in VMware Cloud Remote-Collectors bereitstellen.

Prozedur

  1. Stellen Sie die vRealize Operations Manager -Remote-Collectors in VMware Cloud bereit. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen eines Remote-Collectors.
  2. Fügen Sie eine Adapterinstanz im vRealize Operations Manager -Cluster in VMware Cloud hinzu und konfigurieren Sie diese. Informationen zum Konfigurieren eines vCenter-Adapters finden Sie unter Konfigurieren einer vCenter-Adapterinstanz in vRealize Operations Manager. Informationen zum Konfigurieren eines vSAN-Adapters finden Sie unter Konfigurieren einer vSAN-Adapterinstanz.
    Hinweis:

    Legen Sie im Fall einer vCenter-Adapterinstanz den Cloudtyp auf VMware Cloud on AWS fest.

    Stellen Sie sicher, dass der Remote-Collector der Adapterinstanz zugewiesen ist und die Datenerfassung über die von Ihnen eingerichteten Remote-Collectors erfolgt. Wählen Sie die neu bereitgestellten Remote-Collectors für Collectors/Gruppen unter Erweiterte Einstellungen aus.