VMware Code Stream modelliert die Aufgaben in Ihrem Softwarefreigabeprozess und automatisiert die Entwicklung und den Test von Entwicklercode, um ihn für die Produktion freizugeben

VMware Code Stream integriert zur Erfüllung bestimmter Aufgaben Ihren Freigabeprozess mit Entwicklertools und verfolgt alle Code-Artefakte und Versionen.

Funktionsweise von VMware Code Stream – von der Entwicklung bis zur Produktion.

Sie erstellen eine Pipeline, die Aktionen zum Erstellen, Bereitstellen, Testen und Freigeben Ihrer Software ausführt. VMware Code Stream führt Ihre Software in jeder Phase der Pipeline aus, bis sie für die Produktion freigegeben werden kann.

Sie integrieren Ihre Pipeline in ein oder mehrere DevOps-Tools wie Datenquellen, Repositorys oder Benachrichtigungssysteme, die Daten für die auszuführende Pipeline bereitstellen. Darüber hinaus wird über einen Cloud-Proxy eine Verbindung mit Remotequellen hergestellt.

Sie müssen beispielsweise mehrere Endpoints in einer Pipeline verwenden, die eine Kubernetes-Anwendung von GitHub auf einen Kubernetes-Cluster herunterlädt und bereitstellt.

Beispiel-Pipelines in VMware Code Stream.

VMware Code Stream ist in verschiedene Endpoint-Typen integriert.

Tabelle 1. VMware Code Stream ist in DevOps-Tools integriert
Endpoint Funktionsweise
Git Ruft den Entwicklercode aus dem Repository ab und arbeitet mit dem Git-Auslöser, um Pipelines auszulösen, wenn Entwickler Code einchecken.
Kubernetes Automatisiert die Schritte zum Bereitstellen, Skalieren und Verwalten von in Containern zusammengefassten Anwendungen.
Code Stream Build Erstellt native Builds für die kontinuierliche Integration, anstatt Drittanbieter-Integrationen zu verwenden.
Jenkins Erstellt Code-Artefakte.
E-Mail Sendet Benachrichtigungen an Benutzer.
JIRA Erstellt ein Ticket, wenn eine Pipeline fehlschlägt.
Bugzilla Erstellt und verfolgt Fehler.

Eine vollständige Liste der unterstützten Endpoints finden Sie unter Was sind Endpoints.

Grund für die Verwendung von VMware Code Stream

Als Code Stream-Administrator oder Entwickler verwenden Sie VMware Code Stream, um den gesamten Lebenszyklus einer DevOps-Version zu automatisieren, während Sie Ihre vorhandenen Entwicklungstools weiterhin verwenden. VMware Code Stream bietet Folgendes:

  • Einfache Automatisierung
  • Sofort einsatzbereite Plug-Ins, die ohne Open Source funktionieren
  • Einfache Modellierungserfahrung und Pipeline als Code
  • Einfache Integration mit VMware Tanzu Kubernetes Grid Integrated Edition (früher als VMware Enterprise PKS bezeichnet)
  • Berichte und Einblicke
  • Durchgängige Transparenz mit detaillierten Dashboards
  • Benutzerdefinierte Dashboards
  • DevOps-Metriken und -Einblicke
  • Governance
  • Rollenbasierter Zugriff
  • Geheime und eingeschränkte Variablen und Genehmigungen
  • Projekte

VMware Code Stream vereinfacht die Bereitstellung von Softwareanwendungen, während der Quellcode über die Entwicklungs- und Testphasen ausgeführt und für die Produktion freigegeben wird. Ebenso wird Ihre Produktivität durch die Verwendung des Git-Auslösers erhöht. Wenn ein Entwickler Code eincheckt, kann VMware Code Stream die Pipeline auslösen und den Build, den Test und die Bereitstellung Ihrer Anwendung automatisieren.

Sie können VMware Code Stream mit anderen vRealize Automation Cloud-Komponenten verwenden.

  • Stellen Sie eine VMware Cloud Assembly-Cloud-Vorlage bereit und verwenden Sie die Parameterwerte, die in der Cloud-Vorlage angezeigt werden.
  • Veröffentlichen Sie Ihre Pipeline in VMware Service Broker, damit andere Mitglieder Ihres Teams sie in ihren Cloud-Regionen anfordern und bereitstellen können.

Informationen zu weiteren Verwendungsmöglichkeiten von VMware Code Stream finden Sie unter Weitere Funktionen von Code Stream.