Sie erstellen ein Projekt, dem Sie Administratoren und Mitglieder hinzufügen, sodass die Projektmitglieder Funktionen wie das Erstellen einer Pipeline und das Hinzufügen eines Endpoints nutzen können. Um ein Projekt für ein Entwicklungsteam zu erstellen, zu löschen oder zu aktualisieren, müssen Sie ein VMware Code Stream-Administrator sein.

Ein Projekt muss vorhanden sein. Erst dann können Sie eine Pipeline erstellen. Wenn Sie eine Pipeline erstellen, wählen Sie das Projekt aus, das ihr zugeordnet werden soll, sodass alle Ihre Pipeline-Informationen zusammen gruppiert werden. Endpoint- und Variablendefinitionen sind auch von einem vorhandenen Projekt abhängig.

Voraussetzungen

Prozedur

  1. Klicken Sie auf Projekte und dann auf Neues Projekt.
  2. Geben Sie den Projektnamen ein.
  3. Klicken Sie auf Erstellen.
  4. Wählen Sie die Karte für das neu erstellte Projekt aus und klicken Sie auf Öffnen.
  5. Klicken Sie auf die Registerkarte Benutzer und fügen Sie Benutzer mit zugewiesenen Rollen hinzu.
    • Der Projektadministrator kann Mitglieder hinzufügen.
    • Das Projektmitglied mit einer Dienstrolle kann Dienste verwenden.
    • Der Projekt-Viewer kann Projekte anzeigen, sie aber weder erstellen, aktualisieren noch löschen.
    Weitere Informationen zu Projektrollen finden Sie unter Vorgehensweise zum Verwalten des Benutzerzugriffs und der Genehmigungen in Code Stream.
  6. Klicken Sie auf Speichern.

Nächste Maßnahme

Fügen Sie Endpoints und Pipelines hinzu, die das Projekt verwenden. Siehe Verbinden von VMware Code Stream mit Endpoints und Erstellen und Verwenden von Pipelines in VMware Code Stream.