Im Bereich „Benutzervorgänge“ werden Pipeline-Ausführungen angezeigt, die genehmigt werden müssen. Der Benutzer, der als Genehmiger erforderlich ist, kann die Ausführung der Pipeline entweder genehmigen oder ablehnen.

Beim Erstellen einer Pipeline müssen Sie der Pipeline unter Umständen eine Genehmigung hinzufügen, wenn Folgendes zutrifft:

  • Ein Teammitglied muss Ihren Code überprüfen.
  • Ein anderer Benutzer muss ein Build-Artefakt bestätigen.
  • Sie müssen sicherstellen, dass alle Tests abgeschlossen sind.
  • Eine Aufgabe verwendet eine von einem Administrator als eingeschränkt gekennzeichnete Ressource, und die Aufgabe muss genehmigt werden.
  • Die Pipeline gibt Software für die Produktion frei.

Der erforderliche Genehmiger für eine Pipeline-Aufgabe muss über die Berechtigung und das nötige Wissen verfügen, um zu entscheiden, ob die Aufgabe genehmigt werden kann.

Wenn Sie eine Benutzervorgangsaufgabe hinzufügen, können Sie das Ablaufzeitlimit in Tagen, Stunden oder Minuten angeben. Beispiel: Sie benötigen unter Umständen den erforderlichen Benutzer, um die Pipeline innerhalb von 30 Minuten zu genehmigen. Wenn die Pipeline nicht innerhalb von 30 Minuten genehmigt wird, schlägt die Pipeline erwartungsgemäß fehl.

Nach der Genehmigung der Benutzervorgangsaufgabe durch den erforderlichen Benutzer:

  • Die Ausführung der ausstehenden Pipeline kann fortgesetzt werden.
  • Wenn die Pipeline fortgesetzt wird, werden alle vorherigen ausstehenden Anforderungen zur Genehmigung dieser Benutzervorgangsaufgabe abgebrochen.

Aktive Elemente zur Genehmigung oder Ablehnung im Bereich „Benutzervorgänge“.

Im Bereich „Benutzervorgänge“ werden Elemente zur Genehmigung oder Ablehnung als aktive oder inaktive Elemente angezeigt. Jedes Element wird einer Benutzervorgangsaufgabe in einer Pipeline zugeordnet.

  • Aktive Elemente warten, bis der Genehmiger die Aufgabe überprüft, genehmigt oder abgelehnt hat. Wenn Sie als Benutzer in der Genehmigungsliste enthalten sind, können Sie die Benutzervorgangszeile erweitern und auf Akzeptieren oder Ablehnen klicken.
  • Inaktive Elemente wurden genehmigt oder abgelehnt. Wenn ein Benutzer den Benutzervorgang abgelehnt hat oder die Genehmigung für die Aufgabe abgelaufen ist, kann sie nicht mehr genehmigt werden.

Der Index ist eine eindeutige sechsstellige alphanumerische Zeichenfolge, die Sie als Filter für die Suche nach einer bestimmten Genehmigung verwenden können.

Pipeline-Genehmigungen werden auch im Bereich Ausführungen angezeigt.

  • Der Status von Pipelines, die auf ihre Genehmigung warten, wird als „Warten“ angezeigt.
  • Zu den weiteren Statusangaben gehören „In Warteschlange“, „Abgeschlossen“ und „Fehlgeschlagen“.
  • Befindet sich die Pipeline im Wartezustand, muss der erforderliche Genehmiger Ihre Pipeline-Aufgabe genehmigen.