Wenn Sie auf Ihrem Computer Fusion nicht aktualisieren oder deinstallieren können, müssen Sie das Problem möglicherweise mit der Mac OS X-Aktivitätsanzeige beheben.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

In seltenen Fällen kann das Betriebssystem einer virtuellen Maschine unerwartet und in einer Weise beendet werden, dass einige Prozesse virtueller Maschinen weiterhin ausgeführt werden. Diese Situation kann dazu führen, dass Fusion nicht aktualisiert oder deinstalliert werden kann. Tritt dieser Fall ein, zeigt der Assistent für die Installation oder Deinstallation möglicherweise eine Meldung an, nach der Fusion nicht installiert bzw. deinstalliert werden kann. Sollte dieses Problem auftreten, können Sie mit der Mac OS X-Aktivitätsanzeige eine Beendigung der virtuellen Maschinenprozesse erzwingen.

Prozedur

  1. Wählen Sie im Finder Programme > Dienstprogramme, und doppelklicken Sie auf Aktivitätsanzeige, um die Aktivitätsanzeige zu öffnen.
  2. Wählen Sie Alle Prozesse.
  3. Wählen Sie in der Spalte Prozessname den Eintrag VMware Fusion.
  4. Wählen Sie Darstellung > Prozess beenden.
  5. Klicken Sie im Fenster Prozess beenden auf Sofort beenden.