Wenn eine virtuelle Maschine im Unity-Modus ausgeführt wird, können Sie den Desktop des Gastbetriebssystems nicht sehen. Sie haben jedoch die Möglichkeit, eine Anwendung auch ohne Desktop öffnen.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Wenn Sie mit Anwendungen in einem Betriebssystem arbeiten, stehen zum Starten einer Anwendung verschiedene Methoden zur Auswahl. In einigen Fällen können Sie auf ein Symbol auf dem Desktop klicken oder ein Startmenü bzw. ähnliche Steuerelemente verwenden. Wenn Sie im Unity-Modus mit einer virtuellen Maschine arbeiten, haben Sie auf diese Methoden keinen Zugriff, da nur aktive Anwendungsfenster auf dem Mac-Schreibtisch angezeigt werden.

Prozedur

  • Wählen Sie die Anwendung direkt über das Anwendungsmenü aus.
    1. Klicken Sie auf das Anwendungsmenüsymbol (Das Anwendungsmenüsymbol ist eine kleine SW-Version des VMware Fusion-Logos.) in der Apple-Menüleiste.
    2. Klicken Sie auf das Popup-Menü in der Titelleiste, und wählen Sie die virtuelle Maschine aus, die die gewünschte Anwendung enthält.
    3. Klicken Sie auf das Anwendungssymbol in der Liste, oder suchen Sie nach der Anwendung, indem Sie auf Alle Programme klicken.
  • Behalten Sie eine Anwendung der virtuellen Maschine im Mac-Dock bei.
    1. Wechseln Sie bei geöffneter Anwendung in den Unity-Modus.

      Die Anwendung wird im Mac-Dock angezeigt.

    2. Klicken Sie bei gedrückter Ctrl-Taste oder mit der rechten Maustaste auf die Anwendung, und wählen Sie Optionen > Im Dock behalten aus.

      Die Anwendung verbleibt im Dock, und Sie können die Anwendung selbst dann öffnen, wenn Fusion nicht ausgeführt wird.

  • Zeigen Sie die Windows-Taskleiste an, um das Startmenü zu verwenden.
    1. Wählen Sie Darstellung > Taskleiste im Unity-Modus anzeigen.

      Sie müssen möglicherweise die Position des Mac-Docks ändern, um die Taskleiste sehen zu können.

    2. Klicken Sie auf Start, und wählen Sie die Anwendung aus.