Sie können die Wiederherstellungspartition auf Ihrem Mac zum Erstellen von virtuellen Maschinen verwenden, die auf Mac OS X ausgeführt werden.

Vorbereitungen

  • Um diese Art einer virtuellen Maschine zu erstellen, müssen Sie über eine Wiederherstellungspartition auf Ihrem Mac verfügen.

  • Es muss Mac OS X 10.9 oder später vorhanden sein.

Prozedur

  1. Wählen Sie Ablage > Neu.

    Der Assistent Neue virtuelle Maschinen erstellen wird gestartet.

  2. Klicken Sie auf Weitere Optionen > OS X von der Wiederherstellungspartition installieren.
  3. Wählen Sie eine Wiederherstellungspartition und klicken Sie auf Weiter.

    Wenn mehr als eine Wiederherstellungspartition vorhanden ist, erscheint eine Liste von Partitionen.

  4. Im Fenster "Fertig stellen" können Sie die Erstellung der virtuellen Maschine über die Standardeinstellungen fertig stellen oder die Einstellungen vor der Fertigstellung anpassen.

    Option

    Aktion

    So erstellen Sie die virtuelle Maschine entsprechend den im Fenster "Fertig stellen" aufgeführten Angaben

    1. Klicken Sie auf Fertig stellen.

    2. Geben Sie den Ordner an, in dem die virtuelle Maschine gespeichert werden soll. Standardmäßig wird die virtuelle Maschine im Ordner Benutzer/Dokumente/Virtuelle Maschinen gespeichert. Sie müssen die virtuelle Maschine nicht auf derselben Festplatte wie die Wiederherstellungspartition speichern.

    3. Wenn die virtuelle Maschine für andere Benutzer auf dem Mac-Host freigegeben werden soll, speichern Sie die virtuelle Maschine im Ordner „Freigegeben“. Wenn die virtuelle Maschine im Ordner „Freigegeben“ gespeichert, aber nicht für andere Benutzer auf dem Mac freigegeben werden soll, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Gemeinsame Nutzung dieser virtuellen Maschine mit anderen Benutzern auf diesem Mac.

    So ändern Sie die Festplattengröße oder andere Standardeinstellungen der virtuellen Maschine

    1. Klicken Sie auf Einstellungen anpassen.

    2. Speichern Sie die neue virtuelle Maschine. Sie müssen die virtuelle Maschine nicht auf derselben Festplatte wie die Wiederherstellungspartition speichern.

    3. Änderungen an der Festplattengröße, der Prozessornutzung, den austauschbaren Geräten und weiteren Konfigurationen der virtuellen Maschine können Sie im Fenster Einstellungen vornehmen.