Erstellen Sie Gruppenrichtlinienobjekte (Group Policy Objects, GPOs) für Gruppenrichtlinien, die Sie für View-Komponenten und den standortbasierten Druck konfigurieren, und verknüpfen Sie diese GPOs anschließend mit der Organisationseinheit (Organizational Unit, OU) für Ihre View-Computer.

Voraussetzungen

  • Erstellen Sie eine OU für Ihre View-Computer.
  • Stellen Sie sicher, dass die Funktion „Gruppenrichtlinienverwaltung“ auf Ihrem Active Directory-Server verfügbar ist.

Prozedur

  1. Öffnen Sie auf dem Active Directory-Server die Verwaltungskonsole für Gruppenrichtlinien.
    AD-Version Navigationspfad
    Windows 2012

    Wählen Sie Server Manager > Tools > Group Policy Management.

    Windows 2008

    Wählen Sie Start > Administrative Tools > Group Policy Management.

    Windows 2003
    1. Wählen Sie Start > Alle Programme > Verwaltung > Active Directory-Benutzer und -Computer.
    2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die OU, die Ihre View-Computer enthält, und wählen Sie Eigenschaften.
    3. Klicken Sie auf der Registerkarte Gruppenrichtlinie auf Öffnen, um das Plug-In „Gruppenrichtlinienverwaltung“ zu öffnen.
  2. Erweitern Sie Ihre Domäne, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die OU, die Ihre View-Computer enthält, und wählen Sie GPO in dieser Domäne erstellen und hier verknüpfen.
    Unter Windows 2003 Active Directory heißt diese Option Gruppenrichtlinienobjekt hier erstellen und verknüpfen.
  3. Geben Sie einen Namen für das GPO ein und klicken Sie auf OK.
    Das neue GPO wird im linken Fensterbereich unterhalb der OU angezeigt.
  4. (Optional) So wenden Sie das GPO nur auf bestimmte View-Computer in der OU an:
    1. Wählen Sie das GPO im linken Fensterbereich aus.
    2. Wählen Sie Sicherheitsfilterung > Hinzufügen.
    3. Geben Sie die Computernamen der View-Computer ein und klicken Sie auf OK.
      Die View-Computer werden im Fensterbereich „Sicherheitsfilterung“ angezeigt. Die Einstellungen im GPO werden nur auf diese Computer angewendet.

Nächste Maßnahme

Fügen Sie die View-ADM-Vorlagen zum GPO für Gruppenrichtlinien hinzu.