Um eine View-Desktop-Bereitstellung oder eigenständige Computer mit View Persona Management einzurichten, müssen Sie verschiedene Aufgaben auf hoher Ebene durchführen.

Diese Reihenfolge ist zu empfehlen, obwohl Sie diese Aufgaben auch in anderer Reihenfolge durchführen können. Beispielsweise können Sie Gruppenrichtlinieneinstellungen in Active Directory konfigurieren oder neu konfigurieren, nachdem Sie Desktop-Pools bereitgestellt haben.

  1. Konfigurieren Sie ein Remote-Repository zum Speichern der Benutzerprofile.

    Sie können eine Netzwerkfreigabe konfigurieren oder einen vorhandenen Active Directory-Benutzerprofilpfad verwenden, den Sie für servergespeicherte Windows-Profile konfiguriert haben.

  2. Installieren Sie Horizon Agent mit der Einrichtungsoption View Persona Management auf virtuellen Maschinen, die Sie zum Erstellen von Desktop-Pools verwenden.

    Um View Persona Management für Laptops, Desktops oder virtuelle Maschinen ohne View zu konfigurieren, installieren Sie die eigenständige View Persona Management-Software auf jedem Computer in der beabsichtigten Bereitstellung.

  3. Fügen Sie die View Persona Management-ADM- oder die View Persona Management-ADMX-Vorlagendatei der „Active Directory-Server“- oder der „Richtlinie für 'Lokaler Computer'“-Konfiguration auf der übergeordneten virtuellen Maschine hinzu.

    Um View Persona Management für Ihre gesamte Bereitstellung mit oder ohne View zu konfigurieren, fügen Sie die ADM- oder ADMX-Vorlagendatei zu Active Directory hinzu.

    Um View Persona Management einem Desktop-Pool hinzuzufügen, können Sie folgendermaßen vorgehen:

    • Fügen Sie die ADM- oder ADMX-Vorlagendatei der virtuellen Maschine hinzu, die Sie zum Erstellen des Pools verwenden.
    • Fügen Sie die ADM- oder ADMX-Vorlagendatei zu Active Directory hinzu und wenden Sie die Gruppenrichtlinieneinstellungen auf die OU an, die die Maschinen im Pool enthält.
  4. Aktivieren Sie View Persona Management, indem Sie die Gruppenrichtlinieneinstellung Benutzerpersona verwalten aktivieren.
  5. Wenn Sie eine Netzwerkfreigabe für das Remoteprofil-Repository konfiguriert haben, aktivieren Sie die Gruppenrichtlinieneinstellung Speicherort für das Persona-Repository, und geben Sie den Netzwerkfreigabepfad an.
  6. Konfigurieren Sie die Gruppenrichtlinieneinstellungen in Active Directory oder der Konfiguration für die „Richtlinie für 'Lokaler Computer'“.
  7. Erstellen Sie Desktop-Pools aus virtuellen Maschinen, auf denen Sie Horizon Agent mit der Einrichtungsoption View Persona Management installiert haben.