Jeder Clienttyp verfügt über seine eigene Methode zum Konfigurieren der verwendeten Protokolle und Verschlüsselungssammlungen.

Sie sollten die Sicherheitsprotokolle in Horizon Client nur dann ändern, wenn der View Server die aktuellen Einstellungen nicht unterstützt. Wenn Sie ein Sicherheitsprotokoll für Horizon Client konfigurieren, das auf dem View Server, mit dem sich der Client verbindet, nicht aktiviert ist, tritt einen TLS-/SSL-Fehler auf und die Verbindung schlägt fehl.

Zum Ändern der Protokolle und Verschlüsselungen gegenüber ihren Standardwerten verwenden Sie den clientspezifischen Mechanismus:

  • Auf Windows-Clientsystemen können Sie entweder eine Gruppenrichtlinieneinstellung oder eine Windows-Registrierungseinstellung verwenden. Informationen dazu finden Sie im Dokument Verwenden von VMware Horizon Client für Windows.

  • Auf Linux-Clientsystemen können Sie entweder Konfigurationsdateieigenschaften oder Befehlszeilenoptionen verwenden. Informationen dazu finden Sie im Dokument Verwenden von VMware Horizon Client für Linux.

  • Auf Mac-Clientsystemen können Sie eine Einstellung in Horizon Client verwenden. Informationen dazu finden Sie im Dokument Verwenden von VMware Horizon Client für Mac.

  • Auf iOS-, Android- und Chrome OS-Clientsystemen können Sie eine Einstellung der erweiterten SSL-Optionen in den Horizon Client-Einstellungen verwenden. Weitere Informationen finden Sie im entsprechenden Dokument: Verwenden von VMware Horizon Client für iOS, Verwenden von VMware Horizon Client für Android bzw. Verwenden von VMware Horizon Client für Chrome OS.

Die Dokumente sind auf der Horizon Clients-Dokumentationsseite unter https://www.vmware.com/support/viewclients/doc/viewclients_pubs-archive.html verfügbar.