Sie können die biometrische Authentifizierung durch Bearbeitung des pae-ClientConfig-Attributs in der LDAP-Datenbank konfigurieren.

Voraussetzungen

Auf der Microsoft TechNet-Website finden Sie Informationen zur Verwendung des Dienstprogrammes ADSI-Editor auf Ihrem Windows Server.

Prozedur

  1. Starten Sie das Dienstprogramm ADSI-Editor auf dem View-Verbindungsserver-Host.
  2. Wählen Sie im Dialogfeld „Verbindungseinstellungen“ DC=vdi,DC=vmware,DC=int aus oder verbinden Sie sich damit.
  3. Im Bereich „Computer“ wählen Sie localhost:389 oder geben diesen Wert oder einen vollqualifizierten Domänennamen (FQDN) des View-Verbindungsserver-Hosts, gefolgt von Port 389, ein.

    Zum Beispiel: localhost:389 oder meincomputer.meinedomäne.com:389

  4. Für das Objekt CN=Common, OU=Global, OU=Properties bearbeiten Sie das Attribut pae-ClientConfig und fügen Sie den Wert BioMetricsTimeout=<integer> hinzu.

    Die folgenden BioMetricsTimeout-Werte sind gültig:

    Wert für BioMetricsTimeout

    Beschreibung

    0

    Die biometrische Authentifizierung wird nicht unterstützt. Hierbei handelt es sich um die Standardeinstellung.

    -1

    Die biometrische Authentifizierung wird ohne zeitliche Beschränkung unterstützt.

    Eine beliebige positive Ganzzahl

    Die biometrische Authentifizierung wird unterstützt und kann für die angegebene Anzahl an Minuten verwendet werden.

Ergebnisse

Die neuen Einstellungen werden sofort wirksam. Der View-Verbindungsserver-Dienst oder das Clientgerät müssen nicht neu gestartet werden.