Wenn SSL auf einen Zwischenserver verschoben wird und Horizon Client-Geräte den sicheren Tunnel nutzen, um sich mit View zu verbinden, müssen Sie die externe URL des sicheren Tunnels auf eine Adresse einstellen, die Clients verwenden können, um auf den Zwischenserver zuzugreifen.

Sie konfigurieren die externen URL-Einstellungen auf der View-Verbindungsserver-Instanz oder dem Sicherheitsserver, der eine Verbindung zum Zwischenserver herstellt.

Wenn Sie Sicherheitsserver bereitstellen, sind externe URLs für die Sicherheitsserver erforderlich, nicht jedoch für die View-Verbindungsserver-Instanzen, die mit den Sicherheitsservern gekoppelt werden.

Wenn Sie keine Sicherheitsserver bereitstellen oder über eine heterogene Netzwerkumgebung mit einigen Sicherheitsservern und einigen externen, vorgelagerten View-Verbindungsserver-Instanzen verfügen, sind externe URLs für alle View-Verbindungsserver-Instanzen notwendig, die eine Verbindung mit dem Zwischenserver herstellen.

Anmerkung:

Sie können SSL-Verbindungen nicht über ein PCoIP Secure Gateway (PSG) oder Blast Secure Gateway auslagern. Die externe PCoIP-URL und die externe Blast Secure Gateway-URL müssen Clients ermöglichen, eine Verbindung zum Computer herzustellen, der das PSG und Blast Secure Gateway hostet. Setzen Sie die externe PCoIP-URL und die externe Blast-URL nicht zurück, um auf den Zwischenserver zu zeigen – es sei denn, um SSL-Verbindungen zwischen dem Zwischenserver und dem View Server herzustellen.

Weitere Informationen zur Konfiguration von externen URLs finden Sie unter „Konfigurieren externer URLs für PCoIP Secure Gateways und Tunnelverbindungen“ im Dokument Installation von View.