Sie können die Konfigurationsdaten einer View-Verbindungsserver-Instanz sichern, indem Sie die Inhalte des zugehörigen View LDAP-Repository exportieren.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Verwenden Sie den Befehl vdmexport, um die View LDAP-Konfigurationsdaten in eine verschlüsselte LDIF-Datei zu exportieren. Sie können auch die Option vdmexport -v (verbatim/wortgetreu) verwenden, um die Daten in eine einfache LDIF-Textdatei zu exportieren, oder die Option vdmexport -c (cleansed/bereinigt), um die Daten als einfachen Text mit entfernten Kennwörtern und anderen vertraulichen Daten zu exportieren.

Sie können den Befehl vdmexport auf einer beliebigen View-Verbindungsserver-Instanz ausführen. Wenn mehrere View-Verbindungsserver-Instanzen in einer replizierten Gruppe vorhanden sind, müssen Sie die Daten nur aus einer Instanz exportieren. Alle replizierten Instanzen umfassen dieselben Konfigurationsdaten.

Anmerkung:

Der Befehl vdmexport.exe sichert nur die View LDAP-Daten. Mit diesem Befehl werden keine View Composer-Datenbankinformationen gesichert.

Voraussetzungen

  • Suchen Sie im folgenden Standardpfad nach der ausführbaren Datei vdmexport.exe, die zusammen mit View-Verbindungsserver installiert wird.

    C:\Program Files\VMware\VMware View\Server\tools\bin

  • Melden Sie sich an einer View-Verbindungsserver-Instanz als Benutzer mit der Rolle Administrators (Administratoren) oder Administrators (Read only) (Administratoren (Nur Lesen)) an.

Prozedur

  1. Wählen Sie Start > Eingabeaufforderung.
  2. Geben Sie an der Eingabeaufforderung den Befehl vdmexport ein und leiten Sie die Ausgabe in eine Datei um. Beispiel:
    vdmexport > Myexport.LDF

    Die exportierten Daten sind standardmäßig verschlüsselt.

    Sie können den Namen der Ausgabedatei als Argument für die Option -f angeben. Beispiel:

    vdmexport -f Myexport.LDF

    Sie können die Daten in einfachem Textformat (verbatim/wortgetreu) exportieren, indem Sie die Option -v verwenden. Beispiel:

    vdmexport -f Myexport.LDF -v

    Sie können die Daten in einfachem Textformat mit entfernten Kennwörtern und anderen vertraulichen Daten (cleansed/bereinigt) exportieren, indem Sie die Option -c verwenden. Beispiel:

    vdmexport -f Myexport.LDF -c
    Anmerkung:

    Sie sollten keine bereinigten Sicherungsdaten zur Wiederherstellung einer View LDAP-Konfiguration verwenden. Den bereinigten Konfigurationsdaten fehlen Kennwörter und andere wichtige Informationen.

Ergebnisse

Weitere Informationen zum Befehl vdmexport finden Sie im Dokument Integration von View.

Nächste Maßnahme

Sie können die Konfigurationsinformationen vom View-Verbindungsserver wiederherstellen oder übertragen, indem Sie den Befehl vdmimport verwenden.

Weitere Informationen zum Importieren der LDIF-Datei finden Sie unter Wiederherstellen von View-Verbindungsserver- und View Composer-Konfigurationsdaten.