Sie können die von View gesicherten View-Verbindungsserver-LDAP-Konfigurationsdateien und die View Composer-Datenbankdateien manuell wiederherstellen.

Sie führen manuell verschiedene Dienstprogramme aus, um die View-Verbindungsserver- und View Composer-Konfigurationsdateien wiederherzustellen.

Bevor Sie Konfigurationsdaten wiederherstellen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie die Konfigurationsdaten in View Administrator gesichert haben. Siehe Sichern von View-Verbindungsserver- und View Composer-Daten.

Verwenden Sie das Dienstprogramm vdmimport, um die View-Verbindungsserver-Daten aus den LDIF-Sicherungsdateien in das View LDAP-Repository der View-Verbindungsserver-Instanz zu importieren.

Mit dem Dienstprogramm SviConfig können Sie die View Composer-Daten aus den .svi-Sicherungsdateien in die View Composer-SQL-Datenbank importieren.

Anmerkung:

Unter bestimmten Umständen müssen Sie die aktuelle Version einer View-Verbindungsserver-Instanz installieren und die vorhandene View-Konfiguration wiederherstellen, indem Sie die View-Verbindungsserver-LDAP-Konfigurationsdateien importieren. Diese Vorgehensweise kann im Rahmen eines Business Continuity- und Disaster Recovery-Plans (BC/DR), bei dem ein Schritt vorsieht, ein zweites Rechenzentrum mit der bestehenden View-Konfiguration einzurichten, oder aus anderen Gründen erforderlich sein. Weitere Informationen finden Sie unter „Neuinstallieren von View-Verbindungsserver mit einer Konfigurationssicherung“ im Dokument Installation von View.